London: Welche Sehenswürdigkeiten muss man gesehen haben?

6 Antworten

Obwohl mir London gar nicht gefallen hat, kann ich dir dennoch Buckingham Palace, Big Ben, das British Museum und die Tower Bridge empfehlen. Und den Regenschirm nicht vergessen. Bei uns gab es fünf Tage nur Regenwetter.

The Tube solltest du dir nicht entgehen lassen. Wirst du wohl so oder so nicht drumherum kommen. Aber irgendwie ist die Londoner U-Bahn ja auch eine Sehenswürdigkeit. Ich habe jüngst zu ihrem Geburtstag ein Video erstellt:

http://www.youtube.com/watch?v=R0m7QcqwVsE

Hallo, natürlich ist es wie immer Geschmackssache... ich hab in London Au pair gemacht und gehe immer wieder gerne hin. Ich persönlich würde gar nicht so die einzelnen Sehenswürdigkeiten abklappern.

Wenn Du eine Runde mit dem Londoneye (Riesenrad am Themseufer) drehst, siehst Du viel, am Abend ist noch dazu eine herrliche Lichterkulisse.

Dann würde ich sonntags nach Camden Town zum Camden Market fahren, das ist zwar mittleweile auch touristisch, aber auch immernoch hübsch und stimmungsvoll. Braucht halt Zeit.

Und rund um Covent Garden würde ich noch umherschlendern, ein bisschen shoppen, ein bisschen essen, evt. abends ein Theaterstück oder Musical, es gibt dort auch das hübsche London Transport Museum, wenn Du noch Zeit und Lust hast.

Das sind für mich Orte, wo man ein bisschen Stimmung aufschnappen kann, aber auch was "Typisches" gesehen hat.

Du wirst sicher wieder nach London gehen:-)

Viel Spass (ein bisschen neidisch bin)!

Was möchtest Du wissen?