Lohnt sich von Neuseeland ein Abstecher nach Australien?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Neuseeland hat genug zu bieten für einen Aufenthalt von mehreren Monaten. Das Land hat unzähligen Klimazonen und Inseln, nicht zuletzt die größten, die Nordinsel und die Südinsel, auf denen du allein schon ein halbes Jahr reisen könntest, ohne alles gesehen zu haben. Spar dir das Geld und lass es Dir in Neuseeland gut gehen!

Wenn du schon so weit fliegst, würde ich Australien auf jeden Fall mitnehmen, vor allem, weil es sich so von Neuseeland unterscheidet (Klima, Tier- und Pflanzenwelt, englischer Akzent, Geschichte).

Das ist vor allem eine finanzielle Frage. Du bekommst aber einen Flug nach Australien (von Neuseeland aus) für wenige hundert Dollar. Ich würde das Geld eher investieren um z.B. Whalewatching an der Ostküste oder Paragliding in Queenstown zu machen.

Lohnt es sich ein paar Tage in Christchurch/ Neuseeland zu bleiben und warum?

Mein Neffe plant gerade eine Neuseeland-Rundreise mit dem Motorrad. Christchurch wäre ein guter Ausgangspunkt für die Reise. Würdet ihr gleich los, oder lohnt es sich ein paar Tage zu bleiben und sich etwas anzusehen? Habt ihr Vorschläge?

...zur Frage

2 Wochen nach Neuseeland oder Tasmanien (von Australien aus)?

Ich plane eine Reise über zwei Wochen von Australien aus. Würdet ihr eher nach Tasmanien oder nach Neuseeland fliegen? Warum?

...zur Frage

Ab wieviel Wochen lohnt sich Neuseeland und Australien?

Ein Kumpel möchte mich gerne "kurz" (so seine Worte) auf meinem nächsten Aussie Newzealand Trip begleiten. Ab wieviel Wochen lohnt sich eurer Meinung nach der Flug nach Neuseeland und Australien überhaupt? (Er ist nicht steinreich...)

...zur Frage

Fernreise Neuseeland, oder besser Australien?

Was würdet ich mir raten?

Zu einer Fernreise nach Neuseeland oder doch eher zu Australien?

Und natürlich warum Ihr mir zu jeweiligen Ziel raten würdet, das wüsst ich natürlcih auch gerne.

Danke!

...zur Frage

Wohin an meinem 18. Geburtstag?

Ich werde bitte August 18 Jahre alt und reise für mein Leben gerne. Nun habe ich 4 Tage Zeit mit meinem Freund an einen tollen Ort zu reisen. Da ich in einem Reisebüro arbeite habe ich schon viele Ideen, kam jedoch noch nicht zu einem Entschluss. Dachte zuerst an London oder Amsterdam, entschied mich aber dagegen weil ich lieber in eine Stadt mit Strand möchte.

Ideen: Palma de Mallorca, Split, Malaga

Habt ihr weitere Ideen? Barcelona kommt nicht in Frage..

Vielleicht habt Ihr bereits Hoteltipps. :) Ich bin euch dankbar.

...zur Frage

Lieber 2 Wochen Kalifornien oder die Westküste runter?

Hallo Ihr Lieben,

ich war schon ein paar Mal in den USA/Kanada, allerdings immer eher Rocky Mountain Gegend oder Neuengland. Ich würde wirklich gerne mal nach Kalifornien, reise aber alleine diesmal (2 Wochen im Juli). Meine Frage richtet sich an alle, die schonmal in San Francisco waren: würdet Ihr mir eher empfehlen, dort 10 tage zu verbringen und den Rest in Los Angeles (da besuche ich dann einen Freund)? Also meint ihr, dass das von der Zeit her ok ist, oder ist es ein bisschen viel Zeit nur für diese Gegend? Meine Alternative wäre es nämlich, nach Seattle zu fliegen, dort 3 Tage zu bleiben, dann Portland...dann von da aus richtung Süden (entweder mit Amtrak oder mit Flieger) und dann 4 Tage San Francisco und 4 Tage Los Angeles.

Bei der ersten Variante habe ich etwas Sorge, dass ich dann vll etwas zu viel Zeit dort hätte und es sich vll nicht lohnt. Bei der zweiten Variante befürchte ich das Gegenteil (für jede der Städte "nur" 3 bis 4 tage...wenn man auch Nationalparks besuchen will etc).

Vll kann mir ja hier der/die ein oder andere was dazu empfehlen :)

LG diana

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?