Lohnt sich ein Stop in Fredericksburg?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn genug Zeit ist würde ich Dir den Schlenker empfehlen. Das Texas Hill Country hat neben Fredericksburg weitere Sehenswürdigkeiten wie Luckenbach, den Enchanted Rock und kleiner State Parks wie den Pedernales Falls SP. Interessant ist auch New Braunfels mit dem Stadtteil Gruene. Diese Stadt liegt an der Interstate nach Austin. Ich habe mal ein wenig gestöbert und ne Seite mit Bildern von Fredericksburg gefunden: http://www.2usa.eu/Staedte-Cities/Fredericksburg/fredericksburg.html

Fredericksburg ist bekannt für seinen netten Bed&Breakfast-Etablisments: Wunderbare alte Holz-Häuser laden zum Übernachten ein, vorausgesetzt, man steht auf Kitsch und Nostalgie - sehr anders als die typischen US-Städte. Wunderbar ist der Saucen-Shop an der Hauptstraße, ein ganzer Laden nur mit Barbecue-Saucen und Marmeladen, großartig für Mitbringsel. In der Nähe (15 min Fahrt) gibt es ein Vine-Yard, wo es texanischen Wein gibt, mit Weinprobe (kann man trinken, aber ist Geschmacksache :-)

Und 30 min südlich gibt es einen alten Eisenbahntunnel, in dem mehrere Mio Fledermäuse leben, die abends alle gleichzeitig aus dem Tunnel kommen - spooky!

Viel Spaß! Grizzel

Hi, für Amerika ist der Ort ganz nett, nicht mehr, nicht weniger. Obwohl viele deutsche Namen an den Geschäften zu sehen sind, sprechen doch recht wenig Leute deutsch. Souvenirs, Souvenirs ist auch hier die Devise. Recht nett ist die Kirche aber sonst ist F. ein amerikanischer Ort mit einer Hauptstraße und sonst nicht viel. Meine persönliche Meinung. Birdy-München www.reisetippsusa.de

Was möchtest Du wissen?