Lohnt sich ein mehrtägiger Badeaufenthalt in Hua Hin in Thailand?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt ganz darauf an, welche Ansprüche ihr habt. Ich persönlich war schon mehrmals in Hua Hin, was zum einen auch an der Nähe zu Bangkok liegt, um einfach ein paar schöne Tage am Meer zu verbringen, abends schön Essen zu gehen, ein wenig über den Nachtmarkt zu bummeln, ein wenig die Umgebung zu erkunden. Hua Hin selbst finde ich, im Vergleich zu vielen anderen Touristenhochburgen, relativ "gemütlich" und beschaulich; auch viele Thais verbringen hier gerne mal ihre Wochenenden und das Publikum an sich ist relativ angenehm; weniger "Party-Leute", dafür eher Familien, Paare oder Expats aus Bangkok, die mal ein paar Tage "raus wollen".

Doch wenn ihr primär baden wollt und vielleicht einen weißen Traumstrand vor Augen habt, so werdet ihr eher enttäuscht werden, dafür gibt es definitiv weitaus schönere Orte. Der Strand ist zwar endlos lang und lädt zu Spaziergängen ein, doch ist er streckenweise von unschönen Hochhausbauten gesäumt und insgesamt eher weniger gut zum Baden geeignet. Das Meer selbst würde ich eher als trüb bezeichnen, und auch die ein oder andere Qualle tummelt sich dort gerne.

Sollte Hua Hin aber ohnehin auf eurer Strecke Richtung Süden liegen, so würde ich einen kurzen Aufenthalt dort auf jeden Fall empfehlen. Auch wenn ich nicht weiß, ob ihr eher eine einfache oder gehobenere Unterkunft bevorzugt, so kann ich das Sofitel sehr, sehr empfehlen. Einfache, saubere Unterkünfte gibt es ebenfalls, doch leider kann ich mich da an keine Namen mehr erinnern.

Wenn Du so weit reist, solltest eher die schöneren Strände auswählen. Hua Hin hat wenig von einem exotischen Traumstrand. Ebenso wenig das nahe gelegene Cha Am. Unter der Woche ist es rel. ruhig, an den WE kommen die Thais und feiern. Falls Du doch dorthin reist, kannst Du Dir den verlassenen Königspalast zw. Hua Hin und Cha Am ansehen und im Hinterland gibts paar interessante Höhlen mit Buddhatempeln innen. Eine uns seit Jahren Bekannte die dort wohnt, meinte es gäbe aussergewöhnlich viele Schlangen dort. Ich selbst hatte keine gesehen.

"Lotusteich" hat ja schon vieles beantwortet, von mir noch:

  • wie geschrieben ist der Strand sehr enttäuschend und alles andere als ein Traumstrand, ein großer Nachteil sind auch die vielen Pferde und das was diese erzeugen.

  • das Sofitel ist traumhaft und versetzt einem in eine andere Welt.

  • 99% der Bars in der Umgebung des Sofitels sind leider Anmachschuppen, der eine Laden wo man seine Ruhe hat (das Brauhaus) hat dafür sehr deftige Preise und passt nicht ins Land.

  • die Affen in dem nahegelegen Tempel sind klasse :-)

  • paar Bilder

Das Sofitel in Hua Hin - (Urlaub, Asien, Thailand) Der Pool vom Sofitel in Hua Hin - (Urlaub, Asien, Thailand) Blick auf Hua Hin - (Urlaub, Asien, Thailand) Tempelaffen in Hua Hin - (Urlaub, Asien, Thailand) Tempelaffe in Hua Hin - (Urlaub, Asien, Thailand)

Das Brauhaus gehoert zum Hilton-Hotel und mit den Preisen hast du recht.

Nur 100 m davor, wenn man von der Hauptstrasse kommt, gibts noch einen "Beergarden", da ist es gemuetlicher, man kann dort gut u. preiswert essen und das Glas Bier kostet nur 60,00 Baht.

0

Was möchtest Du wissen?