Lohnt sich ein Fitnesstracker im Urlaub?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hmm, so ein Fitness Tracker ist ein durchaus nettes Spielzeug (ich habe das Microsoft Band vor ca. 1 Jahr als Geschenk erhalten), aber ob man sich jetzt nur für den Urlaub so ein nicht ganz billiges Gerät kaufen möchte, lässt sich nur ganz persönlich entscheiden.

Ich trage es im Fitnessstudio, beim Fahrradfahren und Wandern. Man hat die aktuellen und vergangenen Daten jeder einzelnen Aktivität im Handy und in der Cloud und kann so den Fitness-Fortschritt, die Routen, Herzfrequenz und v.a.m. verfolgen. (Das Microsoft Band ist leider nicht wasserdicht, daher kann ich es beim Schwimmen nicht nutzen). Da ich ein Microsoft Handy habe, zeigt es auch immer neu ankommende Email- und Messenger-Nachrichten an, was ganz nett ist (wer's braucht).

Aber wenn du jetzt nicht der absolute Sport-/Fitness-Enthusiast bist, würde ich das als eher überflüssig sehen (vor allem "nur für den Urlaub"). Das "aktiver werden" geht auch sehr gut ohne Fitness Tracker.

Für Leute, die solche Gadgets mögen und paar Euro übrig haben: warum nicht! Die Wahl des richtigen Geräts ist dann nochmal eine andere Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sowieso einen Sporturlaub geplant hast, sicher.

Das ist eine gute Gelegenheit für einen Probelauf. Kannst du dir keinen im Hotel ausleihen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich persönlich halte von so was nix..

Das ist ne Spielerei und mehr nicht. Wenn du dir so was vor nimmst mach es einfach. Wobei so was im Urlaub zu starten muss jeder selbst entscheiden. Ich baue es lieber im Alltag ein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightwish80
29.07.2016, 11:45

hatte vergessen dazu zu schreiben: ich hatte auch so einen Tracker. Nach 2-3 Monaten ist er in irgendeiner Schublade gelandet. Am Anfang war es noch interessant. weil es neu war.

1

Was möchtest Du wissen?