Lohnt sich ein Besuch der Eismeerkathedrale in Tromsö, was meint ihr - ist sie einen Abstecher wert?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du schon dort bist, dann lohnt sich sicherlich ein Besuch, der Kirche, vor allem wegen des grossen bunten Fensters. Je nachdem, wieviel Zeit Du einplanst, würde ich mir auch noch mehr von Tromsö ansehen, denn - so habe ich es empfunden - es ist eine richtig tolle Stadt mit speziellem Flair.

So kann ich Dir noch den Besuch des Tromsö-Museums und das Universitätsmuseum empfehlen, die beide die Lebensweise der Samen in den Mittelpunkt gestellt haben.

Unvergesslich in Erinnerung ist mir ein Besuch des arktischen Museums "Polaria" mit einem beeindruckenden Film auf einer Panoramaleinwand über die Arktis.

Ansonsten lohnt auch ein Bummel durch die vielen kleinen Geschäfte in der Einkaufszone in Tromsö mit ihren vielen kleinen Detailhändlern.

Eismeerkathedrale Tromsö - (Europa, Sehenswürdigkeiten, Skandinavien)

Wir waren bei unserer Hurtigrutenreise in der Eismeerkathedrale und - aber das ist meine ganz persönliche Ansiche - ich war sehr enttäuscht. Für mich war der ganze Innenraum zu nüchtern für eine Kirche. Das Ganze wirkt wirklich nur durch das Glasmosaik, aber einige Monate im Jahr ist letztendlich dunkel in der Gegend. Und dann mit dem Hintergrund - der Architekt baute die das Fenster ohne Mosaik, die Landschaft und das aussergewöhnliche Licht der Polarregion sollte alleine wirken. Leider hatten die Leute im Sommer beim Gottesdienst dann auch die Sonne so im Gesicht, dass man anschliessend das Glasfenster einbaute - der Architekt betrat nie wieder die Kirche!

Sicher - wenn man in Tromsö ist sollte man die Kirche besuchen, aber mir hat ein einmaliger Besuch gereicht. Sehr schön sollen allerdings die Mitternachtskonzerte sein, da die Kirche eine tolle Arkustik haben soll.

Wir hatten mit Hurtigruten die Stadtrundfahrt mitgemacht, da ist Polaria und Kathedrale mit drin und verschaffte uns auch einen guten Überlick über die schöne Stadt.

Die Kirche wirkt gerade durch ihre Schlichtheit. Um Kitsch zu sehen, reicht eine Fahrt an den Niederrhein, wo sich eine neoklassizistisch-wilhelminische Belanglosigkeit an die andere reiht. Haben aber alle Dekor. Auch Utzorn hat das Sydney Opera House zumindest jahrzehntelang gemieden-das hat dem Gebäude nicht geschadet.

0

Ich war noch nicht dort, nachdem die Kirche aber auf jeder geplanten Reiseroute durch den hohen Norden zu finden ist, würde ich es definitiv riskieren. Ich plane selbst für 2011 eine Reise mit den Hurtigruten, vielleicht kannst du mir ja kurz Rückmeldung geben ob es schön ist. Ein Reisebericht für unseren Blog unter blog.tui-reisecenter.at würde mich freuen... :-)

Was möchtest Du wissen?