Lohnt sich ein Besuch auf dem Winter-Tollwood-Festival in München eurer Meinung nach?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wenn du ein Öko bist - dann auf alle Fälle! ;) "Seit dem ersten Festival im Jahr 1988 bestimmt ökologisches und soziales Denken und Handeln das Tollwood Festival." Das merkst du natürlich ganz besonders auf dem Weihnachtsmarkt, der hier DER »MARKT DER IDEEN«genannt wird. "Durch den Kauf fair gehandelter Produkte unterstützen wir gerechte Handelspartnerschaften, die es auch den Produzenten in ärmeren Ländern ermöglichen, durch ihre Arbeit einen angemessenen und würdigen Lebensstandard zu erreichen." Das ist ein tolles Konzept und ich gehe auch gerne jedes Jahr mindestens einmal dort hin. Mein persönlicher Geheimtipp für einen Weihnachtsmarkt ist allerdings der rosarote Stern unter den Weihnachtsmärkten Münchens: Im achten Jahr erstrahlt Pink Christmas im Herzen des Glockenbachviertels.

http://www.youtube.com/watch?v=n8TPIVRjbw8&feature=c4-overview&list=UUcg8rOu30Gh0fXtF4XwUFhA

Sehr außergewöhnlich, :-o).

aber tolle Alternative zum Kommerz und der Gleichförmigkeit der Weihnachtsmärkte.

Dieses Jahr war Jonny Logan vor Ort!! Super!

1
@ManiH

Na ja - der 'Kommerz' feiert auch hier, wie auf fast allen Weihnachtsmärkten, fröhliche Urständ..

0

Warum denn nicht? Du kommst gut mit den Öffentlichen hin, du wirst sicher satt dort und wenn du Glück hast, spielt eine Band die dir gefällt in der "Tief im Wald Bar". Das ist Grund genug für einen Besuch. Genieße es!

Lohnt sich immer! Auch wenn die Preise langsam von jeglicher Realität abdriften.. meine damit aber nicht Glühweihn & Co. sondern mehr die Produkte die man dort finden kann :).

Ansonsten kann ich auch den Weihnachtsmarkt am Chinesischen Turm empfehlen :)

Was möchtest Du wissen?