Lohnt sich ein Ausflug in den Nationalpark Gran Paradiso?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der größte Teil des Gran Paradiso Nationalparks liegt in der Region Aostatal. Dort habe ich zusammen mit meiner Frau von 2004 bis Juni 2012 gewohnt. Die Landschaft des Nationalparks sowie die des Aostatales ist wunderschön. Hier befinden sich die höchsten Berge der Alpen. Der Gran Paradiso mit seinen rd. 4.050 m Höhe nimmt sich gegenüber dem Mont Blanc (4.800 m), dem Monterosa (4.600 m) und dem Matterhorn (ca. 4.500 m) recht bescheiden aus. Das charakteristische des Nationalparks ist die relativ gute Beschilderung, die touristische Erschließung sowie die artenreiche Tierwelt. Interessant ist der Südliche Höhenweg des Aostatales, der weite Teile durch den Nationalpark Gran Paradiso führt. Das Aostatal ist reich an Sehenswürdigkeiten wie Burgen und Schlösser. Die Lokale Küche ist deftig und bodenständig. Die Weine sind von guter bis sehr guter Qualität. All dies und vieles mehr habe ich auf meiner website www.aostatal.com zusammengefaßt. Durch unseren Umzug an den Comer See wird die Seite allerdings nicht mehr aktualisiert. Die Region Aostatal ist in Deutschland nicht sehr bekannt. Allerdings zu unrecht, denn die Landschaft dort ist einfach atemberaubend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
24.08.2012, 17:44

2x DH! Genau so ist es!!! Gerade der Norden Italiens hat wunderschöne Regionen, die wegen der meist völlig überfüllten (Toscana, Veneto/Gardasee, Süd-Tirol) übersehen werden, z.B. das Piemont, Ligurien, Friaul)! Aber vielleicht sollten wir darüber einfach nur froh sein :-)

0
Kommentar von NilsH
27.08.2012, 23:04

Beeindruckende Bilder!

0

Hallo, es kommt wie immer darauf an, was Du machen willst:-) Ich war zum Bergsteigen auf Hüttentour dort, es war gigantisch, herrlich, wunderbar. Wir hatten nicht durchgehend schönes Wetter, aber die Natur ist so beeindruckend, dass sie keine Sonnenscheinkulisse braucht! Wir haben auch den Gran Paradiso selbst bestiegen, aber dazu braucht´s halt schon mehr, ich weiß nicht, ob Ihr sowas macht, wenn ja, kann ich auch dazu mehr berichten. Es ist glaube ich auch der älteste Nationalpark in Italien - lohnt sich auf alle Fälle, um auf Deine Frage zurückzukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?