Lohnt sich ein Aufenthalt als Stopover in Abu Dhabi?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

********Da bin ich ganz anderer Meinung, aber es ist wie mit Bangkok. Einmal ansehen und immer wieder oder ******Einmal ****hinfliegen und nie wieder!! **** Da scheiden sich halt die Geister und das ist auch gut sonst wäre die VAE noch mehr überlaufen. Ein Stopover von 2-3 Tagen ist aus unserer Sicht auf jeden Fall lohnend. Die wichtigsten Sehenswuerdigkeit ist die Drittgrößte Moschee der Welt, der Emirate Palace, das Hotel ist 1 Kilometer lang, groß und sehr beeindruckend, auch pompös. Es Kann besichtigt werden mit Reisegruppe. Dann noch die Formel 1 Strecke auf Yas Island. Ebenfalls sehenswert wie wir finden.

Besten Dank und lb Gruss

0

Nein - die beiden Emirate/Städte nehmen sich nichts, Abu Dhabi ist kulturell eher etwas nichtssagender! Von Dubai wäre es ja nicht weit gewesen nach Sharjah, dort gäbe es für einen Zwischenstopp nämlich viel zu sehen!

Wenn aber das Guggenheim Museum in Abu Dhabi irgendwann mal fertig sein wird, ist das bestimmt ein guter Grund für Liebhaber moderner Kunst, dort einen Zwischenstopp einzulegen!

Was möchtest Du wissen?