Lohnt sich die Algarve immer noch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erst einmal: Ja, es lohnt sich in meinen Augen! Ich weiß ja nicht, auf welchen Zeitraum sich dein Vergleich bezieht, aber die Algarve erfreut sich schon seit Jahrzehnten großer Beliebtheit und ist touristisch natürlich dementsprechend frequentiert und ausgebaut. Dies bedeutet aber nicht, dass man nicht noch schöne, ruhigere Fleckchen vorfinden kann. Wichtig ist wohl, dass man vom Massentourismus geplagte Touristenhochburgen wie Albufeira oder Portimao tunlichst umgeht, zumal das Bild dort ja wirklich von unzähligen scheußlichen Bausünden geprägt ist, die man sicher in keinem Urlaub braucht. Je weiter man Richtung Westen (Sagres) kommt, umso ruhiger wird es. Auch das Hinterland der Algarve und die Westküste sind deutlich ruhiger und haben gerade für Naturliebhaber und Wanderfreunde einiges zu bieten. Natürlich ist die Reisezeit auch nicht ganz unwichtig, ich würde die Sommermonate auf jeden Fall meiden und im Herbst oder Frühling an die Algarve fahren, die Temperaturen sind angenehm und natürlich deutlich weniger Touristen unterwegs. Und natürlich einen Mitwagen anmieten, dann ist man wirklich unabhängig und kann viele sehenswerte Gegenden erkunden. Vor- und Nachsaison sind natürlich auch günstiger, und oft gibt es auch pauschal einige gute Angebote, die oft auch schon den Mitwagen beinhalten. Schau doch mal zu www.olimar.de, der Portugalspezialist, der vielleicht nicht der günstigste Veranstalter ist, aber auch Unterkünfte etwas abseits der großen Touristenströme anbietet, sofern ihr nicht eh auf eigene Faust vor Ort auf die Suche geht.

Lotusteich 24.09.2009, 20:37

"Mietwagen" sollte natürlich mit "ie" geschrieben sein... ;-)

0

Ich habe auf Wikivoyage gelesen, dass es günstige Flüge nach Faro an die Algarve gibt. Zum Beispiel von Berlin aus. Ich würde die Algarve noch immer empfehlen, nicht nur weil die Strände sehr schön sind, sondern weil es in Südportugal auch viele Naturschutzgebiete gibt. Man könnte zum Beispiel darüber nachdenken, nach Faro zu fliegen und dann im Landesinneren bis nach Lissabon zu reisen. Da gibt es sehr schöne Ecken! Und es gibt dort Flamingos ;-)

Die Algarve lohnt sich richtig! Die Orte sind Traumhaft (weiß und viele Pubs und schöne Strände) die Küste bei Lagos ist einfach nur der Hammer und das Land ist nicht so groß, d.h. man kommt schnell von A nach B.

Was schade ist: Es gibt halt nur einen Flughafen "Faro" und Unterkünfte sind im Vergleich zu Spanien schlichtweg teurer. Last minute Schnäppchen sind auch seltener. Schade aber ist leider so.

Zumindest möchte ich wieder dort hin, weil der Landstrich einfach nur schön ist.

Wir waren letztes Jahr im Oktober an der Algarve. Das Hotel hatten wir in Spanien direkt hinter der Grenze (Isla Canela) und sind dann mehrmals an die Algarve und bis zum Kap gefahren. Je westlicher wir gekommen sind, desto schöner und ruhiger wurde es.

Trotzem waren wir nicht soo begeistert von der Algarve. Landschaftlich ist sie ein Traum, die Städte bieten allerdings nicht wirklich viel und sahen teilweise sehr herunter gekommen aus.

Dem Tipp zum Reiseveranstalter Olimar kann ich nur zustimmen. Ein guter Veranstalter, der auch tolle Flair-Hotels anbietet.

Was möchtest Du wissen?