Lohnt sich der Zoo in Jaipur?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also in den Zoo würde ich nicht gehen. In meinen Augen ist jeder Zoo Tierquälerei. Überhaupt wenn man die Tiere schon in freier Wildbahn erlebt hat. Die vier Tage in Jaipur bekommst du aber trotzdem locker rum. Nur keine Panik. Wie wäre es denn mit einem Abstecher nach Amber um dort das mächtige Amber Fort zu besuchen? Amber ist nur 11 km nördlich von Jaipur. Das ist wirklich sehr sehenswert. Du kannst auf dem Elefantenrücken zum Fort hinauf reiten. Eine ganz nette Abwechslung. Und runter wird dann gelaufen. Ein Abstecher in das 16 km südlich von Jaipur gelegene Sanganer kann ich auch empfehlen. Es ist das lebendigste Zentrum für handgefertigte Textilien. Im Ort kannst du auch den noch traditionell arbeitenden Blockdruckern bei der Arbeit zusehen. Auch Töpferwaren kann man erstehen und beim entstehen zusehen. Somit sind schon mal zwei Tage ausgefüllt. Und natürlich ist Jaipur zu besichtigen. Da gehen auf jeden Fall auch noch mal ein bis zwei Tage drauf. Oder aber du fährst in die Shekhawati Region nördlich von Jaipur. In Mandawa gibt es sehr hübsche Havelis mit wunderbaren Malereien zu bestaunen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, vier Tage in Jaipur ist schon lange. Aber dennoch würde ich den Zoo nicht besuchen. Vor allem nicht, wenn man Tiere mag. Dann sollte man gar keine Zoos in Indien besuchen :-(

Es gibt aber eine Menge Möglichkeiten für kleine Ausflüge zu Orten die nicht so sehr bekannt sind. Zum Beispiel an den Lake Sambhar (Salzsee). Oder nach Samonde, da hat es einen schönen Palast und man kann (hoffentlich noch) Ausritte auf Kamelen machen. Sanganer ist ein Besuch wert, wenn man von Tempeln und Palästen noch nicht die Nase voll hat. Außerdem kann man hier bei den Papiermachern reinschauen. Diese Ziele sind alle um die 30 bis 50 Km entfernt, also mit Bus oder Taxi zu machen. Außerdem hat es da noch den Ranthambore National Park, in dem man mit etwas Glück sogar Tiger sehen kann.

> Blockquote

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Zoo ist ganz nett. Die Tierhaltung ist natürlich nicht gerade toll, aber für indische Verhältnisse geht das wirklich noch.. danach kommen einem deutsche Zoos wie der reinste Luxus vor ;) Vor allem ist es deswegen entspannend, weil man mal einen Ort hat wo man wirklich komplett in Ruhe gelassen wird. Niemand versucht, einem irgendetwas zu verkaufen, man kann einfach in Ruhe umherlaufen, sich hinsetzen usw.. Es ist jetzt kein Highlight und kein besonderes Erlebnis, aber wenn man einfach in Ruhe irgendwas unternehmen will ohne Kultur, ist das eine gute Idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, lohnt nicht, es gibt dort wahrhaftig anderes zu sehen, und wenn in Jaipur nicht mehr, dann eben in einer der anderen zahlreichen Städten in der Nähe. Tiere gucken in Indien, naja, ein heikles Thema, aber dann doch besser in den Nationalparks... Egal wie, ich bin auch hierzulande kein Freund von Zoogehegen, sorry

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?