Lohnt es sich überhaupt noch in den Osterferien ins Skigebiet zu fahren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich lohnt sich das - ein paar Kumpels gehen Ostern noch in den Skiurlaub. Das habe ich für dich gefunden: "Wärmende Sonnenstrahlen, gepflegte Pisten, freie Liegestühle – Zeit für einen Kurzurlaub: Oberstdorf bietet 124 Kilometer bestens präparierte Pisten – und am Nebelhorn ist Skifahren sogar bis zum 1. Mai möglich. Andere Skigebiete wie Bad Hindelang, Oberstaufen oder Tannheimertal feiern bis 3. April und Grän bis 29. April den Saisonschluss mit günstigen Angeboten." hier kannst du weiter lesen: http://presse.allgaeu.info/allgaeu_news/winter_news/Mein_AllgaeuWinter-Sonniger_Saisonabschluss.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde als Nicht-Skifahrer natürlich das Wandern vorziehen,allerdings vielleicht noch nicht in allzu grosse Höhen (Schnee!).Wir fahren über Ostern ins Tessin (Lugano) wegen der Blütezeit.Allerdings muss man um diese Jahreszeit auch mal mit Regen rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Un-be-dingt! Wie immer ist Ischgl da ganz vorne mit dabei, auch an Ostern: "Auch auf den Pisten ist Sportlichkeit und Ausdauer gefragt, denn das Skigebiet bietet bis 1. Mai 2011 perfekte Bedingungen für grenzenloses Skivergnügen - auch noch nach Ostern. Ischgl ist zu Ostern auch abseits der Piste höchst sportlich: Beim legendären Top of the Mountain Easter Concert am Ostermontag, den 25.04.2011, wird ein internationaler Topstar vor atemberaubender Bergkulisse für ein unvergesslich Konzert-Ereignis sorgen. Mit gültigem Liftticket ist der Konzerteintritt wie immer kostenlos."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Es wäre natürlich interessant zu wissen, wohin Du fahren willst. Aber allgemein gesprochen, muss ich Dir leider die Antwort geben: Nein, der Winter ist eigentlich vorbei! In den meisten gebieten ist kaum noch Schnee gefallen und nur weit über 2500 Meter sind noch Reste vorhanden, die in den Tagen bis Ostern wohl soweit reduziert sein werden, dass es extrem kritisch werden wird. Dort, wo mit großem Aufwand künstlich beschneit wird, ist der Schnee schon am Vormittag oft so sulzig, dass es keinen Spaß mehr macht. Fahr am besten ohne Ski und nimm Wandersachen mit. In den tieferen regionen ist auch bereits Frühling;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kunst wird sein, ein Gebiet zu finden, das auch ohne diese späte Ostern sein übliches Saisonende Ende April/Anfang Mai hat. Einige Gebiete haben nämlich ihr Saisonende dieses Jahr an Ostern statt am Klima orientiert.

Ein Blick auf die Pistenstatus-Seiten der Gebiete in den letzten Tagen spricht Bände. Schlick2000 hat am Sonntag geschlossen und im Zillertal sind einige Teilgebiete und eine Reihe Pisten geschlossen.

Ausgenommen die erwähnten Gletscher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo,

kommt drauf an, wie hoch das Gebiet liegt, pauschal kann man das nicht beantworten. Über 3000m, also in Gletscherskigebieten kann man aber ganz sicher noch fahren. Ostern liegt dieses Jahr zwar spät, aber wegen der Altschneereste ist Radfahren bzw. Wandern nur in Tallagen sinnvoll, bzw. möglich. Viele Wanderwege sind noch gar nicht freigegeben und die Lawinengefahr ist abseits gesicherter Bereiche in vielen Gegenden gerade jetzt sehr hoch. Und matschig ist es auch. Für Mountainbiken gilt das gleiche. Eine schwierige Übergangszeit, wo die Sonnenstrahlung auch in höheren Lagen das Skivergnügen nicht besonders fördert (Sulz und Harsch).

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dorle48 12.04.2011, 08:21

auf den Gletschern kann man das ganze Jahr über Ski fahren

0
Seehund 12.04.2011, 16:38
@dorle48

....mehr oder weniger gut, durch die direkte Sonneneinstrahlung wird die Oberfläche sulzig, Staub etc. tauen aus und es entstehen sog. "Mittagslöcher". Ist in den letzten Jahren in den Alpen nicht gerade besser geworden....Aber mit dem "angemessenen" technischen Aufwand geht natürlich alles.

LG

0

Was möchtest Du wissen?