Lohnt es sich, mit einer Gruppe von 17 Personen das Hofbräuhaus in München zu besuchen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Hofbräuhaus überhaupt lohnen soll (ich weiss ja nicht....), dann in ner Gruppe. Platz haben die dort ganz ordentlich, kein Problem 17 Leute zu setzen. Reservierungen hängen sicher von der geplanten Tageszeit des Besuchs ab, evtl. auch Wochentag. Und, aber das gilt für jede Gastronomie, davon, was man vorhat (wer reserviert, um anschliessend jeder ne kleine Cola zu trinken, bleibt dem Wirt nicht in bester Erinnerung).

Da Reservierungen aber nichts kosten, würde ich schon dazu raten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, wenn ihr vor habt das Hofbräuhaus zu besuchen, solltet ihr auf jeden Fall ausreichend Plätze reservieren. Bei einem Besuch in München sollte man auf jedem Fall im berühmtesten Gasthaus gewesen sein. Ob es sich lohnt, muss jeder für sich entscheiden. Wenn es nicht gefällt, muss man ja nicht ewig bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wenn der Großteil der Gruppe das möchte, dann unbedingt. Und sooo fürchterlich ist es dort nun auch nicht! Ansonsten, wie AnhaltER1960 schon schreibt, sicher ist sicher. Ich würde aber den Augustinerkeller in der Neuhäuser Str. vorziehen, allerdings gibt's da keine Musi, aber auch dort: Vorbestellen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Einmal im Leben kann man als Biertrinker durchaus das Hofbräuhaus nach Vorbestellung von 2 großen Tischen in einem Nebenraum aufsuchen und sich mit Bayer. Schmankerln und sehr gutem Bier für einen Besuch z.B. im Volkstheater köstlich stärken.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?