Lohnt es sich, einen Mietwagen auf Isla Margarita zu nehmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mietauto lohnt sich auf alle Fälle, haben auf diese Weise die ganze Insel befahren. Aber schaut euch die Straßenkarten genau an, wenn die etwas älter sind kann es sein das es gewisse Wege nicht mehr gibt und ihr in der Pampa hoffnungslos stecken bleibt. Uns ist das passiert auf den Weg nach "punta areas", gibt es mehrmals. Beim fahren einfach auf die anderen achten. Jeder macht was er will aber gleichzeitig nimmt jeder Rücksicht auf den Anderen. Obwohl es so aussieht als wäre es hektisch ist es vollkommen entspannend dort zu fahren. Nicht mit jedem Mietauto darf man die Insel verlassen, wollt ihr auf das Festland dann fragt vorher ob das mit dem Auto möglich ist. Bringt mal bitte ein paar Kanister Benzin mit, kostet etwa 4 bis 5 Cent pro Liter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin da ein paar Jahre Auto gefahren. Man muss einfach auf unerwartete Aktionen gefasst sein. Die Menschen dort wechseln die Spur ohne Hinweis. Sie aktivieren die Warnblinkanlage und machen eine Vollbremsung... ohne (Europäern) ersichtlichen Grund. Links blinken, rechts fahren. Der Weg, auf Margarita eine Fahrerlaubnis zu erlangen, ist teilweise echt hanebüchen. Ich empfehle: immer wachsam sein, immer bereit sein, auszuweichen. Dann geht alles klar! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?