Lohnt ein Besuch der Halongbucht in Vietnam?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich war vor zwei Jahren in Vietnam und habe auch die Halong Bucht besucht. Klar ist es dort voll, aber im März war es nicht überlaufen. Auch die Temperaturen waren für mich ok. Wenn du schon im Norden bist, solltest du schon eine Fahrt durch die Bucht anstreben. Sie ist in meinen Augen schon etwas mystisch, besonders wenn es dunstig/neblig ist. Wenn du eine Übernachtung auf der Dschunke machst, dann erlebst du am nächsten Morgen die Felsen wie Scherenschnitte. Für mich war es ein sehr schönes Erlebnis, welches ich nicht missen möchte.

Mir fällt soeben noch etwas ein: Es ist empfiehlt sich die Bootstour und evtl. ein Hotel schon im Voraus in Hanoi zu buchen. Denn bei spontan organisierten Bootsausflügen in der Halong Bucht verlangen die Bootseigner manchmal unverschämt hohe Preise.

0

Danke für den Stern!

0

Du hast sicherlich Recht mit der Annahme, dass die Ha Long Bucht ziemlich überlaufen und touristisch ist. Schon die Fahrt von Hanoi dorthin wirkt wie eine kleine Touristenfalle. Es wird immer wieder zwischendurch angehalten, um nutzlose Touristenkram an den Mann zu bringen. Dennoch würde ich euch raten dort eine Ausflug mit einer Übernachtung auf dem Boot zu buchen. Die Erfahrung war einmalig. Nachts auf dem Deck des Bootes zu liegen und in den Sternenhimmel zu schauen war einfach wunderbar. Außerdem gehört meines erachtens zu einem Vietnambesuch einfach der Ausflug in die Ha Long Bucht.

wir haben auf der Strecke von Hanoi zur Halong Buch nicht angehalten um nutzlosen Touristenkram zu kaufen. Das hängt wahrscheinlich auch vom Veranstalter ab.

0

Auch wir haben auf der mehrstündigen Fahrt nur jeweils einmal eine "biologische Pause" gemacht. Das war etwa auf der Hälfte der Strecke im gleichen Rasthof/Shopping-Center.

0

Ich war vor einem Jahr in der Halong Bay und kann berichten: Es ist tatsächlich sehr touristisch überlaufen, bei einem Trip 2 Tage/1 Nacht mit einem der Boote haben wir zig andere Boote gesehen. Durchgeschleust, aber gut betreut. Kurzum: Es ist eine Touri-Geschichte, aber dennoch sehenswert, die kleinen Inseln im Meer.

Was möchtest Du wissen?