Lohnt der Redwood Forest National Park einen längeren Besuch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sehr schön! Zweifellos!

Aber sicher gibt es mit Yosemite & Co spektakulärere Ziele. Daher wäre Redwood Forrest jetzt nicht mein BEVORZUGTES Reiseziel, es sei denn, ich hätte schon alles gesehen.

Der Wert des NP liegt im wesentlichen in der ökologischen Bedeutung und dem Erhalt seiner unglaublichen Artenvielfalt im Wald und an der Küste, die sich dem weniger kundigen Betrachter nicht auf Anhieb erschließt. Eines Biologen Herz springt sicher vor Freude. Und für uns Normalos sind natürlich die Bäume spektakulär. Es gibt tolle Strandabschnitte auch mit (See-)Getier und viele nette Trails.

Es gibt aber auch sehr viel Nebel, was für die Pflanzen wichtig ist, aber nicht unbedingt das Touristenherz erfreut.

Mein Tipp: In keinem Fall vorbeifahren. Aber man MUSS nicht 3 Wochen bleiben. Es sei denn, man will ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ganz kurz: Wenn Du die größten und so ziemlich ältesten Lebewesen der Welt sehen möchtest, dann fahr hin. Ich bin Biologe und ehrlich gesagt nicht objektiv :-) Wie eine Kathedrale... seufz!!! Träume immer noch von einer Baumbesteigung, die ich bisher nur in Regenwäldern hatte - nochmal seufz... Aber auch von unten wunderbar

Lies das Buch und Du musst hin- wie ich: http://www.zweitausendeins.de/richard-preston-die-roten-riesen.html

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?