Lohnenswerte Zwischenstopps von Malaga nach Sevilla?

3 Antworten

wenn du spektakuläre Natur liebst: El Torcal, ein Nationalpark mit bizarren Felsformationen, die du sonst nirgends findest. Wirklich einzigartig! (Malaga A45 Richtg Sevilla, nach ca.50km ab Richtg Antequera, dann die Stichstraße C3310). Der Stausee Embalse del Guadalhorce (von Antequera auf die A92 Richtung Sevilla, kurz danach auf die N382 Richtg. Campillos, nach ca.40km ab Richtg. Ardales. Wenn du von der Landstraße auf den riesigen See hinabschaust, leuchtet dir ein karibisches Türkis entgegen. Am See gibt es herrliche weiße Sandstrände und am Abend das Rotgoldleuchten der Felsen ist ein Schauspiel ohnegleichen. Bedenke bei diesen Ausflügen: wir begeben uns hier in die Pampa,40km können etwas länger dauern. Pro "Abstecher" mindestens 3 Stunden einplanen. Es lohnt sich aber allemal.

El Torcal - (Spanien, sehenswert, Zwischenstopp) Embalse Guadalhorce - (Spanien, sehenswert, Zwischenstopp)

Von Malaga fährst Du bei der Uni vorbei nach Cartama, weiter auf der A3564 und A 366 nach Ronda. Wenn nicht bereits unterwegs herrliche Landschaften und Dörfer Dich zum verweilen einladen, dann sicher Ronda. - Zwiswchenübernachtung/en - Dann runter die Hauptstrasse suchen, diese Richtung Atlantik nehmen und dann gleich rechts abbeigen und auf einer wunderschönen Nebenstrasse bis Moron de la Frontera fahren. Links abbiegen, sonst kommst Du auf die Autobahn A92, auf der A 360 gemütlich nach Sevilla fahren. Fahrzeit dieser Strecke, mindestens 2 Tage! die sich lohnen!

Antequera, auch Osuna ist ganz hübsch.

Was möchtest Du wissen?