Lohnen die Hebriden einen Besuch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke, du musst zunächst einen Unterschied zwischen den inneren und äußeren Hybriden machen, da sie landschaftlich recht unterschiedlich sind. Während erstere eher dem schottischen Festland ähneln, sind die Äußeren von Mooren, Sandstränden und Kalkwiesen durchzogen. Beide haben ihren Reiz, sind aber sehr eigen und es ist sicher nichts für Leute, die sonst gerne bei 40 Grad am Strand sitzen oder All inclusive Urlaub machen...

Hebriden ist nicht gleich Hebriden. Von der Landschaftsform unterscheiden sich die äußeren gewaltig zu den inneren. Die meisten inneren haben Berge, Baumbewuchs, eine raue, aber doch sehr ansprechende Landschaftsform. Die äußeren sind meist nur flach, es herrscht Grasland vor, eine sehr herbe Landschaftsform, die man ohne weiteres mal gesehen und erlebt haben muss. Die äußeren Hebriden mag man oder mag man nicht.

Was möchtest Du wissen?