Literatur für Reiselustige - welches Buch könnt Ihr für den Gabentisch empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich kann Dir das Buch "Winterreise nach Alaska" von Doris Wiedemann empfehlen. Darin wird ihre und Sjaak Lucassens Reise durch Alaska mit dem Motorrad beschrieben. Sehr abenteuerlich und gut geschrieben. Man erhält einen tollen Einblick in die Landschaft und den Alltag der Menschen. Delius Klasing, 19,90 €.

Ich kann dir eines meiner Lieblingsbücher ans Herz legen - "Deutschlandreise" von Roger Willemsen - das könnte deinem Onkel gefallen: "Ein Endvierziger fährt durch das neue Deutschland. Der nachdenkliche Reisende sucht das Wesentliche im Alltäglichen -- und findet dabei eher Düsteres und Graues. Sein Blick ist stets wach, oft schwermütig bringt er Beobachtungen und Gedanken über Land und Leute zu Papier. Entstanden ist ein sehr persönliches Tagebuch, in dem Roger Willemsen eher vom Zufälligen als vom Typischen erzählt." Frohes Fest!

Heute erscheint ein ganz wunderbares Buch, das sich sehr gut als Weihnachtsgeschenk eignet: „Ein Traum von einem Schiff” von Christoph Maria Herbst - "Christoph Maria Herbst war im Januar 2010 zum ersten (und letzten?) Mal auf dem TV-Traumschiff engagiert und hat seine Erlebnisse rund um diese Winterreise auf dem Dampfer der Nation aufgezeichnet.

Bei der Ankunft in Guatemala ist sein Koffer immer noch in Madrid, auf höchster See jagt er Pantoffeldiebe, an der chilenischen Küste wird er als Stromberg erkannt und beschimpft, und auf Bora Bora ist er viel zu hautnah dabei, als ein Zyklon die ganze Inselgruppe neu sortiert.

Unvergessene Begegnungen mit Montezuma und liebenswerten öffentlichrechtlichen Fossilen, aufgezeichnet mit höchst unterhaltsamem ironischen Blick auf Kollegen und Eingeborene, Sitten und Gebräuche."

Hallo Gecko,

als Südamerikafan möchte ich dir das Buch "Die Gesichter Südamerikas" empfehlen (Autor Thomas Bauer, Wiesenburg Verl.). Wirklich kurzweilig und witzig geschrieben, kein klassischer Reiseführer, eher eine Kreuzung aus Reiseführer und Reisebericht. Mehr hier: http://www.amazon.de/Die-Gesichter-S%C3%BCdamerikas-Abenteuerreise-Argentinien/dp/3940756458/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1292163339&sr=1-1

Ist aus meiner Sicht sehr authentisch, macht Lust hinzufahren, auch wenn man schon da war.

LG

Falls der Klassiker Bruce Chatwin noch nicht komplett gelesen wurde, es gibt einige tolle Titel außer Traumpfade...

Ich würde so an eine Antwort herangehen: Wo will er demnächst hinreisen? So ergeben sich Hinweise z.B. aus Naturfilmen (die Bildung unterstützenden TV). Schaue in den (und studiere zielgerichtet) seinen Bücherschrank. MfG

Als Indien-Fan kann ich dir von Tor Farovik aus der National-Geographic Reihe "Indien und seine tausend Gesichter - Menschen, Mythen, Landschaften" sehr empfehlen.

Was möchtest Du wissen?