Lissabon: Pasteis do Belem nur in Belem?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da kommt in Belem vieles zusammen - die Atmosphäre in dem angeschlossenen Café. die sich schnell anbahnenden Gespräche mit den immer noch zahlreichen Einheimischen dort soweit man Portugiesisch spricht) und die zahlreichen Sightseeing-Spots in unmittelbarer Nähe! Vielleicht nicht nur für die Pasteis, aber für alle rundherum lohnt sich der Weg auf jeden Fall!

Für mich gehört ein Kaffee und ein bis zwei der Küchelchen nach dem Besuch des Hyronimus-Klosters mit seiner herrlichen Kirche (und den beeindruckenden Grabstätten von Vasco da Gama u.a.) oder des Centro Cultural de Belem und vielem mehr als Abschluß einfach dazu (und mit der Straßenbahn fährt es sich auch vom Zentrum aus bequem dahin!)

Die aufregnde Atmosphäre in dem Cafe in Belem solltest du dir auf gar keinen Fall entgehen lassen! Das ist so wunderbar. Und meine Vorredner hat absolut recht. Es gibt dort tolle Sehenswürdigkeiten.

Hallo reandear !

Pasteis ( Belem / de Nata ) esse ich wahnsinnig gerne und habe sehr viele ( auch in Belem ) gegessen . Das Geschäft " Unica Fabrica dos Pasteis de Belem " liegt an der Rua Belem .... erinnert eher an Massenproduktion .... aber sie schmecken prima !

Allerdings schmecken die von der Pastelaria Suiça im Zentrum von Lissabon sicher nicht schlechter , nur sind die etwas teuerer .

Die leckersten Pateis de Nata ( oder do Belem ) gab es in Sintra ... also wenn du je dort hinkommst besuche die Pastelaria Gregorio ( 500 Meter vom Bahnhof ) .

LG

Henk

Was möchtest Du wissen?