Lissabon im Winter?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir waren über Weihnachten und Silvester in der Gegend, haben natürlich nach Lissabon reingeschaut. Hh, was heißt, "ob es sich gelohnt hat"? Bei Großstädten ist das Wetter idR nicht so wichtig. Allerdings hatten wir wirklich sehr schöne Tage (zwischen 15 und 20 °C, kein Regen). Ideal eigentlich, um ganz entspannt durch die Stadt zu bummeln und nicht zu sehr zu schwitzen. Zeit verbingen kann man hier eh genug, von Belem angefangen bis zum Kastell gibt es eine Menge zu entdecken. Wenn das Wetter mal nicht so richtig mitspielt, dann schaut man einfach in die Museen rein. Nicht nur Kutschenmuseum ist wirklich sehenswert. Und wenn man dazu keine Lust mehr hat, dann sitzt man in eines der schönen Cafés und tankt ein wenig Hüftgold.

Hotelpreise? Sorry, hatten eine FeWo. Allerdings sind zwischen den Feiertagen (so von 20.12. - 6.1.) sehr viele Leute in der Stadt, da werden die Preise sich kaum nach unten bewegen.

glaub hotelpreise in einer großstadt variieren kaum...

wetter ist wie unser frühja, 15, 16 grad, man muss aber auch mit regen rechnen.

Ich war vor einigen Jahren zu Sylvetser in Lissabon - die Stadt lohnt denk ich immer. Wir hatten (vielleicht?) Glück mit dem Wetter, aber von 4 Tagen war einer verregnet, die restlichen 3 hatten wir frühlingshafte Temperaturen und konnten teilweise sogar nur mit dem Pullover herumspazieren!!! War wirklich traumhaft (die Stadt und das Wetter)!

Zu den Hotelpreisen kann ich dir leider nix sagen, weil wir ein kleines Appartment in der Alfama hatten.

Was möchtest Du wissen?