Linienflug stornieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bin auch schon mal mit einem Schreiffehler ;-) auf dem Ticket geflogen. Scheint nicht mal wer bemerkt zu haben. Nur forsch voran. Das mit dem s zu viel ist nachvollziehbar.

Diese Antwort ist unverschämt. Es ist allgemein so, dass bis zu drei Buchstaben verkehrt sein dürfen. Problematisch wird es nur, wenn man den Namen nicht mehr erkennen kann, dh die Buchstaben so vertauscht sind, dass Sie mit dem echten Namen nicht mehr viel zu tun haben.

DasAsienPortal 11.10.2011, 09:02

Hallo daniG,

die Antwort ist zwar nicht das was man hören möchte, aber im Grunde richtig. Es steht nirgendwo in den IATA Regularien oder in den Tarif Bedingungen das man drei Buchstaben ändern DARF. Es ist in der Regel machbar (mit deiner richtigen Einschränkung das der Name nicht völlig verfremdet wird), aber man hat keinen Anspruch darauf. Letzten Endes entscheidet immer der Check-In was geht und was nicht. In disem konkreten Fall schließe ich mich Rolf an - keine Gefahr.

Gruß Das-Asien-Portal

0
Niceguy 11.10.2011, 12:40

Hi daniG!

ok interessant wusste ich auch nicht. Danke auch für die antwort, wie gesagt is ja nur ein flüchtigkeitsfehler, wird schon schief gehen :). Wenn der flug in die USA gegangen wäre hätte ich storniert.

0

Riskieren, bei einem Buchstaben im Vornamen interessiert das am Checkin niemanden.

bye Rolf

Niceguy 11.10.2011, 12:38

Hallo Rolf!

Vielen dank für die antwort. Hab jetzt ein besseres gefühl bei der sache. Gut dann riskieren wir es ,wird schon schief gehen. Ach ja wir würden sogar die steuer (ca 140.-) zurückerstattet bekommen sollten wir stornieren. Schwacher trost abert jetzt eh hinfällig... VIELEN DANK nochmal:)

0

Was möchtest Du wissen?