Lieber Hartschalenkoffer für Reise nach Sri Lanka zulegen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest dir - nicht nur für deine Reise nach Sri Lanka - einen stabilen, aber auch leichten Koffer zulegen. Die Serie "Salsa Air" von Rimova sind die leichtesten Koffer. Sie sind auch sehr stabil, da aus Polycarbonat gefertigt. Die 61 l Variante wiegt 2,9 kg und die nächstgrößere mit 83 l wiegt 3,2 kg. Ich finde das Eigengewicht ist nicht unerheblich, da man heute bei den Airlines für jedes Kilo mehr Gepäck gleich zur Kasse gebeten wird. Es gibt auch noch eine sehr gute Alternative zu den Koffern von Rimova. Das sind die Samsonite "Cosmolite". Diese sind aus Polypropylen Curv gefertigt, extrem haltbar und sehr leicht. Ich habe z.B. die 70 l Version. Dieser wiegt 3 kg und der 50 l Koffer wiegt 2,4 kg. Die Samsonite Koffer kann man auch sehr günstig im Internet kaufen, was bei den Rimova nicht der Fall ist. Gut sind beide. Du mußt jetzt nur noch entscheiden.

Super, vielen Dank, sehr hilfreich!

0

Ich muss ganz ehrlich sagen ich reise immer nur noch mit Hartschalenkoffer da mir damals mit einem normalen koffer schon viel kaputtgegangen ist. Ganz gleich wo du hinwillst ein hartschalenkoffer sollte immer die erste wahl sein.

Habe ich eine oder zwei Zwischenlandungen nehme ich Hartschalenkoffer. Bei Nonstop-Flügen nehme ich in der Zwischenzeit eine leichte, aber auch abschließbare Reisetasche. Bei Zwischenlandungen wird auch das Gepäck umgeladen und ich hatte es leider schon mehrmals, dass dann schnell mal die Verschlüsse an der Reisetasche geöffnet wurde und wahllos/hektisch alles gestohlen wurde, was greifbar war. Auch bietet ein Koffer (abgeschlossen) im Hotelzimmer immer noch einen kleinen Schutz vor schnellem Zugriff...! Gruß, Peter, oriental-rest.de

koffer vom transfer flughafen zu Hotel für 24 Std.verschwunden, was für Ansprüche habe ich?

Beim Transfer zum Hotel war auf einmal der Koffer spurlos verschwunden. Die Hotelrezeption war absolut keine Hilfe. Bein Transfer wurden insgesammt 5 Hotels angefahren, wir waren das 5. und die Rezeption hat sich nicht bemüht in den besagten 4 anderen Hotels nachzufragen ob der Koffer dort versehentlich ausgeladen wurde. Erst am nächsten Tag gegen 14.00 Uhr, nachdem die Reiseleitung alle Hebel in Bewegung setzte wurde der Koffer mit dem Taxi in unser Hotel gefahren. Dieses kostete dann 15 € die ich sogar noch selber zahlen musste. Hat mir jemand einen Rat wie ich dagegen vorgehen kann, ob die ich Chance für einen Schadensersatz habe. Percy Danke

...zur Frage

Wie erkenne ich meinen Koffer am Flughafen leichter wieder?

Ich finde es immer grässlich, wenn ich am Flughafen stehe, am Gepäckband Ausschau nach meinem Koffer halte und ein Koffer schaut aus wie der andere. Wie kann ich meinen Koffer kennzeichnen, damit er leichter wiederzuerkennen ist? Ich weiß, fast jeder hat irgendwie ein Bändchen rangebunden, aber das ist so langweilig. Hat jemand eine originellere Idee?

...zur Frage

Sollte man den Transfer vom Flughafen Colombo nach Hikkaduwa auf Sri Lanka besser vor Ort buchen?

Mein Reisebüro hat uns am Freitag sehr günstige Flüge mit der Condor nach Sri Lanka gebucht und separat dazu ein Hotel in Hikkaduwa über Meier´s Weltreisen. Der Transfer zum Hotel ist nicht enthalten und würde über Meier´s ab/ bis Flughafen Colombo ca. 95,00 € kosten. Soll ich den Transfer noch nach buchen, oder bekommt man diesen vor Ort wesentlich günstiger? Danke für Informationen und Tipps!

...zur Frage

Möchte mit Zwischenstopps nach Sri Lanka fliegen, was bietet sich an?

Ich möchte aufgrund meiner Angst im Flugzeug mit Zwischenstopps (Danke für den Tipp!!) nach Sri Lanka fliegen. Welche Zwischenstopps bieten sich an, wenn ich nicht länger als 1-2, maximal 3 Stunden Flug durchhalte?

...zur Frage

Erlebnisreiseveranstalter für Altersgruppe 40-60 Jahre

Wer kennt einen Reiseveranstalter für Sri Lanka, Indien oder Laos wo die Mischung der Reisegruppe stimmt? Ich reise viel, oft allein wenn in Europa oder USA. Ich bin sehr aktiv, mache viel Sport und mag Kunst, Kultur. In Asien oder Südamerika schliesse mich lieber einer Reisegruppe an wo noch etwas Freiraum für eigene Unternehmungen bleibt. Reisegruppen von 10 - 16 Personen bevorzuge ich. Ich spreche fliessend deutsch, französisch und englisch, internationale Gruppen würden also auch passen. Ich hatte 2012 eine schlechte Überraschung mit Marco Polo in Burma, dies betraf sowohl die Reisegruppe als auch den Reiseführer und die Hotels.

Sind Gebeco, Chamäleon, Oneworld, Kiwireisen empfehlenswert? An wen sonst könnte ich mich wenden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?