Leichte Wanderungen zwischen Bad Bayersoien und Garmisch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo nochmal, wie versprochen nun noch zur Königskarte und den Bergen (geht aber natürlich auch ohne diese Karte)

Wenn ihr über Oberammergau Richtung Garmisch fahrt (hintenrum ists schöner, nicht auf der Autobahn) dann kommt am gleich am Anfang im Ortsteil Partenkirchen die Wankbahn (gut 18 € Berg und Talfahrt ohne diese erwähnte Königskarte, mit der Karte ist diese und andere Bahnen gratis)

www.koenigscard.com/

Bin ganz begeistert von dem Ding, habe gerade erst ein längeres Woe dort hinter mir und konnte viel damit unternehmen!

Die Wankbahn gondelt einen in 20 min. auf 1800 m udn dort oben hat man einen gelungenen Ausblick Richtung Wettersteingebirge, also auch auf die Alp- und Zugspitze.

Es gibts Hütten zum Einkehren und sonnen und einen fast ebenen Rundweg (3-4 km), den man sogar mit Kinderwagen machen könnte.

Man kann Paraglidern zugucken, sich die Füsse verteten oder die Nase in die sonne halten.

Ein unkompliziertes aber schöens Bergerlebnis!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo jasminmysore,

in den Ammergauer Alpen gibt es viele leichte Wanderungen für Euch. Schaut einfach mal die Wanderungen für Familien unter www.ammergauer-alpen.de/wandern-mit-kindern-1.html an. Denn, was für Familien gut begehbar ist, ist quasi für jedermann gehbar. Egal, ob ihr durch das Graswangtal Richtung Schloss Linderhof lauft oder von Oberammergau über den Altherrenweg bzw. Wiesmahdweg Richtung Unterammergau bzw. Bad Kohlgrub - die Wege sind einfach, nicht steil und gut gepflegt.

Auch in den Ammergauer Alpen gibt es die KönigsCard bei über 30 Gastgebern. Selbstverständlich sind die Fahrten mit der Kolbensesselbahn und Laberbergbahn in Oberammergau sowie die Fahrt mit der Hörnle-Schwebebahn mit dieser Karte kostenlos. In vielen Museen gibt es freien Eintritt, ebenso im Erlebnisbad WellenBerg in Oberammergau. Eine vollständige Liste der KönigsCard-Gastgeber sowie die enthaltenen Leistungen in den Ammergauer Alpen erhältst du auf der Homepage der Ammergauer Alpen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?