Lecker Essen gehen in Toulouse, Frankreich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich war vor paar Monaten dort, (und vorweg: ohne Reservierung war bei den besseren Restaurants fast nirgends was zu bekommen, auch Mittags, wir waren zwei Nächte dort und hatten nur für den Abend gebucht was ein Fehler war, den auch Mittags hatten wir bei paar Restaurants keinen Platz bekommen) und hatte aus einer Restaurant-Rangliste für Abends das 'Chez Emile' im Vorfeld gewählt und reserviert.

So richtig toll war es nicht, eng und voll wie die meisten anderen Restaurants.

Ich hatte:

  • Zuerst einen Heringstartar (sehr gut, geschmackvoll, schön angerichtet, keine Ahnung jedoch ob der beigefügte laut Karte "Kaviar vom Hering" jetzt das Kunstprodukt Avruga oder die richtigen Eier waren)

  • dann eine Fischplatte (viel zu viel, hätte für drei Personen gereicht), die Garpunkte wurden nicht richtig erwischt und die Soße belanglos

  • und dann eine sehr gute Sorbetauswahl

Meiner Begleitung schmeckte der Hauptgang (irgendein Fisch) auch nicht.

War kein Flop wegen Vorspeise und Nachtisch, aber die Fischgänge waren nichts.

Und eine Warnung:

In das in vielen Reiseführern (bestimmt aber in keinem Gourmetführer) empfohlene Restaurant "L'Entrecôte"‎ geht nach der Angabe von Einheimischen keiner hin der bei Trost ist, dies wäre eine reine Touristenfalle. Die Warteschlangen vor dem Restaurant sagen was anderes, aber Personen die das Lokal besuchten waren nicht gerade begeistert. Es gibt auch (fast) nur ein Gericht, der Name ist Programm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?