Lateinamerika für Neulinge?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sprichst Du denn ein kleines bisschen Spanisch? Das ist wirklich seeeeeeeehr hilfreich, wenn man in den Ländern Südamerikas unterwegs ist. Portugiesisch ist auch nicht verkehrt. Englisch sollte klar sein ;)

Spaß beiseite, Sprachkenntnisse sind schon wichtig, aber wenn du im Rest der Welt gut klargekommen bist, dann wird Lateinamerika auch gut klappen, keine Sorge.

Chile ist sehr zu empfehlen, so wie darüber Peru! Wenn du dann noch Lust und Zeit hast, dann kannst Du von dort aus weiter. Frag dann noch einmal nach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von superReise
26.12.2011, 13:13

Ja ich kann Spanisch, zwar nicht so super, aber für die Verständigung wirds wohl reichen :-)

0

Hallo,

sehr viel auf einem Haufen hast Du in Ecuador und die Distanzen sind sehr gering. Bevor mir jetzt jemand mit Quito kommt, aufpassen muss man in allen Städten Lateinamerikas.

Ecuador biete viel Kultur und Landschaften vom Gletscher bis zum Strand, sowie von der Wüste bis zum Regenwald.

Spanischkenntnisse sind sinnvoll, hier eine wertvolle Hilfe: http://www.amazon.de/Kauderwelsch-Spanisch-f%C3%BCr-Lateinamerika-Wort/dp/389416...=sr11?s=books&ie=UTF8&qid=1324982921&sr=1-1 (Vincente Celi-Kresling: Spanisch für Lateinamerika, Verlag Reise Know How)

Viel Spaß!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Argentinien und Brasilien sind einfach super und kann ich dir nur empfehlen! Besonders Rio und Buenos Aires sind der Hammer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?