Lappland = Sapmi - ist der deutsche Name "Lappland" überhaupt politisch korrekt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Man kann es auch manchmal übertreiben mit der 'political corectness' oder päpstlicher als der Papst sein.

Wo auch immer die -deutsche- Bezeichnung für den Landstrich hoch im Norden Skandinaviens herkommt - wenn selbst das offizielle finnische Fremdenverkehrsamt http://www.visitfinland.com/de/lappland-finnlands-norden/ und auch das schwedische Wikipedia https://sv.wikipedia.org/wiki/Lappland,\_Sverige von Lappland sprechen, sollten wir uns nicht deren Kopf zerbrechen...

Sobald die schon seit Jahren bestehenden Autonomie-Bestrebungen der Samen erfolgreich wären, würde von ihnen sicherlich ein offizieller Name bekannt gemacht werden. Wie ich jedoch von vielen Samen weiß, sind die Bestrebungen derzeit noch nicht mehrheitsfähig.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Klopfer1983 19.07.2017, 22:49

Vielen Dank für Deine Antwort. Versteh mich bitte nicht falsch. Es geht mir nicht darum, irgendjemanden belehren zu wollen. Ich wollte es nur für mich gern richtig verstehen, da wir uns auch mit verschiedenen Samen unterhielten, die uns von der "Eroberung des Nordens" berichteten und dass beispielsweise die samische Kultur und Geschichte lange Zeit nicht in schwedischen Büchern auftauchten. Daher war ich jetzt unschlüssig, ob die Begriffe "Lappland", "Lappi", etc. nicht durch den Begriffsursprung dennoch problematisch sind. Dass sie offiziell verwendet werden, weiß ich...

0
Roetli 20.07.2017, 00:10
@Klopfer1983

Es wird Dir irgendwo in Lappland sicher niemand von den Samen übel nehmen, wenn Du von 'Sapmi' sprichst. Die Bezeichnung Samen statt des früheren Lappen hat sich ja inzwischen weit verbreitet - in den skandinavischen Ländern ist das schon seit vielen Jahren die übliche Bezeichnung.

'Sapmi' wird es aber wohl auf absehbare Zeit nicht geben (da sind sich die meisten Samen einig) - denn auch ein Teil in Russland würde dazu gehören. Und da überall in Lappland Bodenschätze vorhanden sind und noch mehr vermutet werden, wird keins der Länder, in denen sich die Wandergebiete der Samen befinden, freiwillig einen Teil für ein unabhängiges Sapmi abgeben. Daran wird sich vermutlich nichts ändern, wenn wir hier in Deutschland diesen Begriff statt des üblichen Lappland verwenden würden.

0

Was möchtest Du wissen?