Laos - öffentliche Verkehrsmittel?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Busnetz ist gut ausgebaut. Bei Zügen weiß ich es nicht. Du kommst aber auch auf dem Mekong wunderbar voran. So kannst du z.B. von Nordlaos bis nach Vientiane auf dem Mekong schippern. Es gibt Schnellboote und auch die ganz normalen Boote.

Danke für den Stern!

0

Ich war nur mal mit einer Rundreise und einem gemieteten Fahrrad in Laos unterwegs und weiss da nicht viel, ausser, dass das Bahnnetz minimal ist und dass man mit dem Fahrrad prima vorwärts kommt :-) und dass es eine Bahnlinie von Bangkok bis Tha-Na-Leng gibt, bei der damals vorgesehen war, sie bis Vientiane weiterzuführen.Da meine Information etwas beschränkt ist und Dir niemand geantwortet hat, habe ich mich ein bisschen schlau gemacht und dies hier gefunden, keine Ahnung ob Dir das hilft.

Seit 2009 besteht eine "direkte" Busverbindung von Pakse nach Kambodscha (12-14 Stunden bis Phnom Penh, 27 $) bei der der direkte Anschluss - im Gegensatz zu den Minibusanbietern (21 $) - hinter der Grenze von Dom Kralor garantiert ist. Die öffentlichen Busse in Laos sind mit europäischen Augen betrachtet alt und 'fertig', doch ereignen sich Unfälle und Pannen selten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unschlagbar. Und die privaten, sogenannten VIP-Busse entsprechen häufig sogar europäischem Standard. Laos besitzt ein gutes und pünktliches Bussystem, welches vor allem entlang der Hauptstraße 13 funktioniert. Zwischen Vientiane und Pakse verkehren täglich zahlreiche Nachtbusse mit Betten. (Fahrtzeit: zwischen 20:00 und 06:00; Preise: ein Platz 150.000 Kip, schmal; zwei Plätze für eine Person 250.000 Kip).

Schau mal bei asien-entdecken.com/Laos/Reiseinfos-Laos.html rein, da habe ich Busverbindungen entdeckt, vielleicht findest Du auch bei wikitravel oder lonely planet etwas.

Was möchtest Du wissen?