Langstreckenflug nach Thrombose?

1 Antwort

Auf jeden Fall müßt ihr einen Arzt konsultieren. Auch ich bin nach meiner tiefen Beinvenenthrombose geflogen. Ich muß aber immer bei jedem Flug zur Sicherheit die Thrombosestrümpfe aus dem Sanitätshaus anziehen (die werden nach einem Rezept des Arztes extra angepaßt). Auch muß ich mich immer zwei Stunden vor einem Flug spritzen. Die Spritzen bekomme ich immer vom Arzt ausgehändigt oder wenn er keine vorrätig hat, dann auf Rezept.

Was möchtest Du wissen?