Lange Kleidung in Costa Rica /Dom. Republik?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zusätzlich zum Tipp für lange Kleidung solltest Du auf jeden Fall auch an Vermeidung von Mückenstichen durch entsprechende Repellents denken!

Grundsätzlich ist in heißen Ländern lange, dünne, den Körper locker (!) umspielende Kleidug aus Naturfasern sehr viel angenehmer als kurze und vielleicht noch enge Kleidungsstücke - und nicht nur wg. Mückenstichen sondern auch der starken Sonnenstrahlung wegen!

Helle Kleidung soll gegen Mücken besser sein als dunkle, ist aber auch gegen starke Sonne deutlich besser, da sie den Strahlung reflektieren kann bzw. dunkle Kleidung sich noch zusätzlich aufheizt.

Ja, Du solltest solche Kleidung immer tragen, da es neben den Dämmerungs-aktiven Mückenarten (Malaria-Überträger) eine ganze Reihe von anderen gibt, die tagaktiv sind und ebenfalls schwere Krankheiten übertragen können (z.B. Dengue-Fieber).

Mücken sind eher nicht unterwegs in Höhen über 2000m (das weiß man jeweils vor Ort) oder an Stränden, wo eine mehr oder weniger leichte Brise weht!

Also ich war in der Dom Rep weder lang noch immer hell angezogen :) Und ich glaube das hat auch niemanden gestört - höre ich zum ersten Mal.

Als Mückenschutz kann ich dir Nobite empfehlen, ohne den wurde ich am Anfang zerstochen. Ist natürlich nicht bei jedem gleich, aber ich bin anfällig für das.

Was möchtest Du wissen?