Lago Maggiore wohin ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich schließe mich GuenterWno an und empfehle Verbania. Eine sehr schöne, relativ große Stadt, die gleich an der Grenze zur Schweiz liegt. Wenn man einen kurzen Abstecher ins Hinterland macht, ist man gleich im Nationalpark Val Grande. Laut einigen Reiseführern die letzte wirkliche Wildnis Mitteleuropas und einer meiner liebsten Plätze auf dieser schönen Erde.

Wenn man die meiste Zeit in der Stadt bleibt, kann man dort den Faktor "Natur" an einem Tag nachholen. So viel Natur gibt's sonst fast nirgends. Einige der Wanderrouten sind sehr einfach und im Prinzip fast mit FlipFlops und kleinen Kindern zu machen.

In welcher Zeit soll es denn sein und für wieviel Pers.? In der Hauptsaison ist es natürlich teurer.

Ich würde auf jeden Fall ins Tessin nach Ascona oder Locarno fahren;beide Orte haben eine schöne Seepromenade und schöne Einkaufsstrassen. Man kann in die Täler fahren (Valle Maggia, Valle Verzasca,Brücke von Lavertezzo,Staudamm),von Orselina auf Cardada/Cimetta mit der Seilbahn (oben viele Wandermöglichkeiten) oder einfach nur zur Wallfahrtskirche Madonna del Sasso oberhalb von Locarno,mit dem Schiff zu den Brissagoinseln (Botanischer Park),in die Berge fahren, Mte.Lema,Mte.Tamaro, nach Caslano (Schokoladenmuseum mit Degustation+Laden) . von Locarno aus mit der Bahn ins Centovalli,in Locarno vom Lido (Parkplatz) am See entlang bis Tenero... Ab Stresa (Italien) kann man mit dem Schiff zu den Borromäischen Inseln fahren. Unbedingt zum Luganer See nach Lugano und Morcote fahren,meine Lieblingsorte im Tessin.

.ticino.ch/

In dieser Fewo in Locarno waren wir schon;ist aber nicht direkt am See:

http://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung-ferienhaus/p500736#

weitere günstige Unterkünfte im gesamten Tessin im Anhang

mache Preise sind in CHF;d.h. in € ist es weniger: 100 € = 123 CHF

Lugano - (Lago Maggiore, wohin)
dorle48 12.11.2013, 15:14

Hier noch 2 Restaurant-Tipps in Locarno:

Manora Restaurant Via stazione 1, Muralto, Locarno 6600

La Tegola Piazza Burbaglio, Muralto, Locarno

0
AndreLe 12.11.2013, 15:16

Danke erstmal für die Zahlreichen tips :-) wir sind auf die hochsaison angewiesen also teuerste zeit im august . wir sind drei personen deswegen dachten wir eher an die italienische seite zu fahren schon wegen der lebenshaltungskosten usw. schweiz währe natürlich auch mal reizvoll . fewo währe schon richtig weil hotels sind für uns eher zu teuer. ich schaue mal in ruhe deine links durch Danke L.g. Andre

0
dorle48 12.11.2013, 16:58
@AndreLe

Wenn möglich in der 2. Augusthälfte fahren,da sind in den meisten Kantonen die Ferien vorbei und es ist wieder mehr frei;teilweise sogar schon wieder etwas günstiger.Bei den Mietpreisen kann ich keinen großen Unterschied zwischen Schweiz und Italien feststellen.

Hier noch mal ein Link zu dem Apt.-Haus in Lugano,wo wir jedes im Frühjahr hinfahren; 60 m²,ruhig,aber trotzden zentral in einem schönen Park:

http://www.marainiresort.com/

das wäre aber nicht ganz so günstig (800,-CHF/Wo.=650,-€).

0

Mir hat damals Verbania sehr gut gefallen - ein größerer Ort auf der Westseite des Sees. Dort solltest du genau das finden, was du suchst: Promenade am See, Wochenmarkt und zahlreiche Einkaufs- und Shoppingmöglichkeiten. Der Botanische Garten ist sehr bekannt und schön.

Trotzdem muss ich dospassos verteidigen, denn auch Locarno, Lugano und Ascona sind einen Besuch wert. :-) Und die Fahrt dorthin an der Küstenstraße entlang - traumhaft.

Bezüglich Ferienwohnung solltest du mal über Interhome oder Interchalet schauen.

dorle48 12.11.2013, 14:49

Verbania gefällt mir pers. jetzt nicht so gut;bei interhome haben wir auch schon schöne Fewos gefunden.

1
roland1949 14.11.2013, 09:23

Der schönste Ortsteil von Verbania ist Palanza mit seiner sehr schönen und auch langen Uferpromenade. Überhaupt ist das Dreieck Stresa - Planza - Laveno mit den Borromäischen Inseln die schönste Stelle des Lago Maggiore. Darüber hinaus ist diese Gegend strategisch günstig gelegen. Tagesausflüge mit dem Auto nach Mailand oder zur Ostwand des Monterosa in Maccugnaga sind kein Problem. Mit der Autofähre von Intra nach Laveno ist man auch schnell auf der lombardischen Seite des Sees.

Für mich ist natürlich der Comer See der schönste See Italiens. Schau doch mal bei meinem Blog vorbei: http://comer-see-insidertipps.blogspot.it/

0

Was möchtest Du wissen?