Ladakh bereisen - Erfahrungsberichte?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ladakh fand ich fantasisch - als Trocken-Bergregion eher recht karg - sehr schöne Kloster, super Landschaft. Das ganze IndusTal und Zanzkar hat sehr viele schöne Orte. Habe etwas wie 'ChangTang' in Erinnerung - sehr spacig - man muss meist eine lokale Reiseagentur bemühen, da man ein Permit braucht. Wir hatten vor 2 Jahren den Markha-Trek gemacht, der ist (fast) eigenständig zu bereisen, da es unterwegs Unterkünfte gibt, die einem eine Tagesration Essen mitgeben können. D.h. kleiner Schlafsack u etwas Essen mittransportieren reicht - es gibt dann nachts ein paar Decken dazu und morgens ein Essenspaket (in Markha gibt es leider nichts zu kaufen) Und eine abtenteuerliche Busfahrt von Leh nach Manali - gigantisch - Rothang-Pass mit Erdruschen - ist aber alles gut gegangen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal hier rein, da kannst Du bereits eine Ahnung bekommen wo's hingeht. Ich kenne es selber nicht, weiss aber von Ladakh Reisenden, dass man zu Fuss "gut drauf sein muss" und dass es aber auch sehr viel zu sehen gebe (anderer Kulturkreis) .Wenn ich die Möglichkeit hätte würde ich hingehen. Die politische Lage musst Du halt googeln und vielleicht auch im Netz ein paar Reiseberichte lesen.
http://www.ladakh-tourism.net/ladakh-Reisen/index.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?