Kurzurlaub im März (Deutschland), Norden oder Süden?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Klar, die südlichen Bundesländer sind wärmer. (Letztes Wochenende war es mir beim Teetrinken auf dem Balkon schon fast zu heiß). Aber im März ist es eben nicht hundertprozentig sicher schon konstant warm.

Am Bodensee kann es bestimmt schon schön sein, wenn die allgemeine Wetterlage mitmacht. Dann kann es aber auch an der Nord- oder Ostsee schon toll sein. In den Bergen und höheren Lagen Süddeutschlands muss es noch nicht unbedingt wärmer sein, als im Norden.

Und ehrlich gesagt finde ich ganz persönlich Berge zwar toll, bei 4 Grad und Regenwetter aber dann doch nicht so überzeugend. Die Nordsee dagegen hat sogar bei solchem Wetter noch was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von snowy
17.02.2011, 18:03

Da bin ich ganz deiner Meinung :-)

0

Dein Mann hat ja so Recht ( haben Männer doch immer ;-) kommt in den Süden - ins herrliche Bayern und wenn ihr Wasser braucht, dann kommt doch an den Bodensee. Im März kann es wunderbar mild sein und wenn nicht, dann seid ihr ganz schnell in Italien - was für eine Art Urlaub habt ihr denn geplant?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von snowy
09.02.2011, 19:20

Der Bodensee ist ja wirklich ganz nett, aber doch keine Vergleich zur See :-) Wir sind noch am planen, da wir leider unseren "großen" Urlaub in den Herbst verschieben müssen. Und nun wollen wir einfach mal ausspannen und 5 gerade sein lassen. Das Problem ist nur, mein Mann ist Holländer und liebt jegliche Art von Bergen, ich liebe aber die See, tja, es wird sich zeigen wo wir landen werden. Danke für deine Antwort.

0

Ja. Bis vor zwei, drei Tagen war das Wetter umwerfend hier im Süden. Ich hoffe die Sonne kommt wieder heraus, dann kann ich es nur empfehlen. Momentan sieht's aber sehr düster aus. Wenn ihr bis Ende März wartet, dann fängt hier langsam der Frühling an. Da ist ein Abstecher an den Titisee im Schwarzwald schön. Aber immernoch sehr kalt, da er so hoch liegt. Dann vielleicht doch eher an den Rhein bei Straßbourg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, da kann ich dir leider keine empfehlung aussprechen.

erstens weil ich die küste bei miesem wetter gerade erst recht charmant finde, am besten mit nebel etc. aber das will ich dir natürlich nicht wünschen.

und auch weil süddeutschland, neben den kulturellen möglichkeiten, die ja wetterunabhängig sind eher mit bergen und diese dann auch begehen wollen verbinde. da sollte das wetter dann schon mitspielen.

aber: du kannst keinen vergleich aufziehen, nicht im februar und auch nicht im märz etc.

im berchtesgadener land hat es anderes wetter als in muc und in muc ists nicht wie in nürnberg. das haben die letzten 2 wochen deutlich gezeigt!

also kann man auch nicht einafch nord und süd unterteilen, was das wetter betrifft. es kann alles haben, das wiederum aber auch innerhalb des nordens und auch des südens.

überlege dir doch vielleicht zuerst auf was du genau im urlaub aus bist und wo du dann wetterunabhängig die besseren chancen hast deine freizeitvorstellung auch zu verwirklichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wetter ist immer relativ, und es gibt ja auch kein schlechtes Wetter, sondern nur falsche Kleidung ;-). Sagt man zumindest im Norden. Und die werden wissen, warum.

Es ist in der Tat so, dass der Frühling im sonnigen Südwesten der Republik ein paar Wochen früher ankommt. Bodensee ist ein prima Tipp, ansonsten würde ich Richtung Schwarzwald schauen. Markgräfler Land, Breisgau, oder auch Ortenau, oder auch Kaiserstuhl. Wenn ich Ortsnamen nennen müsste, fiele mir Gengenbach ziemlich weit vorne ein; gibt aber auch andere Orte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maxilinde
10.02.2011, 09:18

ja,Gengenbach ist wirklich schön:-)

0
Kommentar von snowy
10.02.2011, 16:20

:-) Ja, es gibt nur schlechte Kleidung, da ich ebenfalls ein Nordlicht bin kenne ich diesen Spruch - es ist ja sooo wahr, Danke für deine Antwort.

0

Hallo, ich mag eher die Küstennähe. Hat für mich immer mehr Urlaubsflair. Schau mal hier http://www.mein-kurzurlaub.de/ Da gibt es ne Menge Auswahl zum Thema Kurzurlaub.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rfsupport
16.11.2011, 08:28

Liebe/r Toni1977,

Eigenwerbung ist auf reisefrage.net nicht erlaubt. Bitte halte dich an unsere Richtlinien, da deine Beiträge sonst gelöscht werden müssen.

Herzliche Grüße,

Lena vom reisefrage.net-support

0

Das kann man wirklich nicht sagen. Wir haben schon oftmals die Erfahrung gemacht, dass es im Norden besseres Wetter gab als hier bei uns im Süden. Das ist reine Glückssache und kann sich von Tag zu Tag ändern.

Ich würde mir etwas suchen, wo ich bei schlechtem Wetter auch genügend Möglichkeiten für Indoor-Aktivitäten hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo snowy,

also da es ja um das Frühjahr geht, würde ich sagen, dass der Norden doch die bessere wetterperspektive bietet. Das in den letzten Jahren gehäuft auftretende Phänomen des "vorverlegten Sommers" zeigt sich an der Küste besonders deutlich. Nach drei Osterurlauben muss ich sagen, dass ich nur einen halben Tage Seenebel hatte, ansonsten strahlende Sonne. Eine Garantie gibt es aber natürlich nicht. Wo das war, muss ich ja nicht sagen. Auch heute war es hier an der Nordsee wunderbar sonnig, bin 10km über den Deich gejoggt.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo snowy,

jep, ich hab auch noch was beizutragen... Aber vorab: Der Bodensee ist wirklich toll! Meine Mutter hat den letztes Jahr mit dem Rad erkundet und war sehr begeistert. Und auch die Fotos sahen schön aus...

Ok, also ich würde noch das "Erzgebirge" oder das "Fichtelgebirge" vorachlagen. Beide Regionen kenne ich aus meiner Kindheit;-) in- und auswendig. Wir hatten nicht viel Geld und sind damals immer mit unserem alten VW-Bus, meinen vier Geschwistern und meinen Eltern in diesen beiden Regionen unterwegs gewesen. Als Kind hat mich das (leider) die Bohne interessiert; aber ich kann im nachhinein sagen: Atemberaubende, schöne, verträumte Natur! Hat man nicht unbedingt auf dem Zettel. Berge/Hügel für deinen Mann, Wasser/Bäche für dich. Googel einfach mal im Netz. Gibt viele Links.

ps. Lebt ihr eigentlich schon auf eurem Hausboot?:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von snowy
10.02.2011, 17:05

Danke für deine Antwort. So ähnlich wie ihr sind wir auch in die Ferien gefahren, war toll :-) Hausboot??? Nein, wir leben in einem festem Haus :-)

0

Was möchtest Du wissen?