Kulanz bei Germanwings?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

binimurlaub hat schon Recht, aber selbst wenn die/der Check-in-Angestellte keine gute Laune hat, sind die Übergepäckraten bei Germanwings vergleichsweise gering. Die Übergepäckpauschale bei Anmeldung am Flughafen für Gepäck von 20 kg bis 30 kg liegt bei 40,00 €.

Das Problem Übergepäck hatte ich zwar noch nicht - klar, ich bin meist nur für drei, vier Tage unterwegs -, aber generell würde ich gerade bei Germanwings nicht auf Kulanz hoffen.

Wir mussten vor ein paar Wochen erfahren, dass wir bei Germanwings zusätzliche Gepäckstücke hätten vorher anmelden müssen - angeblich ging das auf der Buchungsseite, habe ich dort aber nicht gesehen. So wurden nur 1 Teil pro Person kostenfrei mitgenommen, für ein zusätzliches Gepäckstück wurde uns 30€ berechnet. Wir hatten übrigens lange keine 20kg pro Person.
Auf dem Rückflug habe wir dann alles zusammengebunden - das war kein Problem. Wir mussten zwar zu dem Schalter für's Gepäck mit Übergrößen, hat aber nix gekostet.

Das kommt ganz auf die Angestellte am Check-in an. Ich würde mich nicht darauf verlassen, daß Übergepäck kostenlos geduldet wird. Packe lieber so, daß keine Gefahr besteht, daß Du für Übergepäck zahlen mußt.

zum Kommentar von "einem Gast" :Handgepäck max. 4kg ist kostenfrei. germanwings schreibt aktuell im Internet: In der Kabine ist ein Handgepäck erlaubt, das max. 55 x 40 x 20 cm groß ist und höchstens 8 kg wiegt. Das Handgepäck kann kostenfrei mitgenommen werden. Das Gewicht des Handegpäck kann nicht auf aufzugebene Gepäckstücke angerechnet werden. Was stimmt denn nun??? MfG

Was möchtest Du wissen?