Kulanz bei Germanwings?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

binimurlaub hat schon Recht, aber selbst wenn die/der Check-in-Angestellte keine gute Laune hat, sind die Übergepäckraten bei Germanwings vergleichsweise gering. Die Übergepäckpauschale bei Anmeldung am Flughafen für Gepäck von 20 kg bis 30 kg liegt bei 40,00 €.

Das Problem Übergepäck hatte ich zwar noch nicht - klar, ich bin meist nur für drei, vier Tage unterwegs -, aber generell würde ich gerade bei Germanwings nicht auf Kulanz hoffen.

Ganz allein Urlaub am Meer

Hallo ihr Lieben, ich bin 25 Jahre alt und Polizistin in München. Ich habe ein sehr schlechtes Jahr 2014 hinter mir und fühle mich so, als müsste ich mal wieder ein wenig wegfahren .. Ich habe niemanden, mit dem ich in Urlaub fahren kann, alle haben ihre Beziehungen und sind eingespannt .. Im Moment denke ich darüber nach, im Frühjahr ein kleines, abgelegenes Strandhaus an der Ostsee zu mieten und dort allein 1 Woche oder 10 Tage zu verbringen. Ohne TV, Handy bleibt aus. Vielleicht eine Art Selbstreflexion .. den Kopf frei bekommen in Ruhe und fernab.. Für mich kam es nie in Frage, alleine in den Urlaub zu fahren, aber es macht mich traurig, gar nicht wegfahren zu können. Denkt ihr, es tut einem gut, quasi als kur für sich selbst, oder besteht eher die Gefahr, in einsamer Depression zu versinken? Eure Einschätzung würde mich interessieren.

Liebe Grüße, Mira

...zur Frage

Höhere Reisekosten bei Nichtantritt einer Reise durch Mitreisende

Hallo Community, ich habe im November 2013 eine Pauschalreise in die Türkei gebucht. Es sollten 5 Personen teilnehmen, meine beiden Kinder, ich sowie meine Freundin mit ihrem Sohn. Nun musste meine Freundin wegen schwerer Erkrankung ihres Vaters von der Reise zurücktreten. Dies geschah allerdings erst am Abreisetag. Wir konnten den Reiseveranstalter also nicht vorher darüber in Kenntnis setzen. Meine Freundin und Sohn sind einfach nicht zum Flug erschienen, das Hotel hatte ebenso keine Kenntnis von ihrem Nichterscheinen. Wir haben also genau die Zimmer bekommen, die auch vorher gebucht wurden. Einmal Vierbettzimmer und ein Einzelzimmer. Zweimal gab es Ermäßigung wegen der Kinder. Reiseveranstalter verlangt 90% Stornokosten für die Nichterschienen. Das ist auch übereinstimmend mit den AGB und soweit ok. Der Reiseveranstalter verlangt nun allerdings für meine Kinder und mich einen anderen Reisepreis, einmal Doppelzimmer ohne Kinderermäßigung und einmal Einzelzimmer. Dies führt zu einer Mehrbelastung von gut 140 Euro. Meine Frage. Darf der Reiseveranstalter nun höherer Kosten verlangen. Der Veranstalter kann ja nur Geld eingespart haben, aber doch keine Zusatzkosten. Wie seht ihr das? LG Lars

...zur Frage

Flug nach Deutschland, Übergewicht Gepäck?

Liebe Reisefrage-Community,

am Mittwoch fliege ich von Stockholm nach Stuttgart (mit SAS) und habe bereits zwei Gepäckstücke. Jetzt ist es so, dass ich zwar zu mit 80%iger Sicherheit noch unter den 23kg bin bei beiden, aber zu 20% befürchte ich, dass die Kofferwaage vielleicht nicht ganz genau ist (leider reicht meine Kraft in den Armen nieeee bis zum Hold-Zeichen auf der Waage, bei der das endgültige Gewicht gezeigt wird). Nun zu meiner Frage: Ab wie viel Gramm zahlt man? Ich bezweifle, dass ich auf 24kg komme, ich denke eher ich liege auf 23,5-8 so ungefähr.

Habt ihr Erfahrungen? Muss auch nicht unbedingt mit der Airline sein, reichen auch allgemeine Erfahrungen (ob man wirklich erst ab 1kg Übergewicht oder bereits ab weniger zahlen muss??)

Jetzt schon mal, danke!

Liebe Grüße und einen schönen Tag noch!

...zur Frage

Wo kann man mit wenig Geld rund um Bodensee oder spontan in Europa ein paar Tage Urlaub machen?

Liebe Leute, eine Freundin, ein Kumpel und ich (Anfang 20!) würden im august gerne zusammen in den Urlaub fahren. Wir wissen aber noch nicht genau wann und sind beide eher spontan unterwegs. Wir haben ein großes Auto, einen Renault Trafic in dem wir auch ohne Probleme eine Nacht oder mehr schlafen können - er ist umgebaut und hat hinten keine Sitze. Gegen Zelten haben wir an sich auch nichts. In Frage kommt etwas rund um den Bodensee denn dort hätten wir sogar eine Wohnung zur Verfügung aber da waren wir halt schon oft. Eine Idee wäre halt auch spontan ins eruopäische Ausland zu fahren! Muss aber gut erreichbar sein von München/Allgäu aus, wir wollen ja keine Ewigkeiten Autofahren. Irgendwelche Tipps diesbezüglich, vielleicht Italien/Frankreich? Oder eben etwas in Bodenseenähe? Bin euch sehr dankbar für eure Antworten, wir brauchen dringend noch Inspiration!!! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?