Kuba mit Rucksack?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke, dass Kuba eines der sichersten Länder der Welt für eine Reise ist. Auch und gerade für Frauen. Die kubanischen sind eh sehr selbstbewusst und lassen sich auch von den Machos dort nicht viel vormachen. Die Probleme liegen hier für Rucksackreisende eher auf dem Gebiet der Fortbewegung. Und natürlich wird man immer und überall angeschnorrt, liebenswert meist. Aber das weißt Du sicher bereits. Tipp: Schauen/nachfragen, ob es irgendwo ein Festival gibt. Immer sehr gute Qualität der Künstler.

Ja, Du kannst als Frau Kuba mit dem Rucksack bereisen. Von der Kriminalität her ist das Land in meinen Augen vergleichsweise sehr sicher. Die Leute sind arm, aber keiner hungert, zudem gibt es auch viele kubanische "Stasi-Spitzel", die egoistisch betrachtet für Touris auch Sicherheit bedeuten. Angemacht wirst Du allerdings werden und sicher auch den einen oder anderen Heiratsantrag bekommen. Und ich würde nicht trampen, sondern mit dem Bus fahren und die Karten dafür so bald wie möglich vor Ort reservieren! Alternativ kann man sich z.B. zu viert ein offizielles oder inoffizielles Taxi leisten. - Auf Kuba herrscht vergleichsweise wenig Verkehr, und von A nach B zu kommen, ist für Einheimische schon oft schwierig.

Unbedingt, es ist sehr sicher. In Kuba sind die Frauen voll gleichberechtigt und werden respektiert.

Wenn du per Anhalter fahren willst, richte dich auf lange Wartezeiten ein, in manchen Gegenden ist sehr wenig Verkehr.

Wäre gut, wenn du Spanisch könntest, um dich zurechtzufinden. Die Verkehrsschilder sind nicht immer so verläßlich.

Was möchtest Du wissen?