Kroatien: Wo sind die besseren Strände für Kinder: Istrien oder Insel Krk?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Istrien hat viel raue, felsige Küste, es gibt aber auch Ausnahmen, wie z.B. den kleinen Kiesel-Sandstrand auf der Rovinj vorgelagerten Insel Sveti Andrija (dort kann man mit dem Shuttleboot hinfahren, ist aber ein wenig umständlich). Krk wäre deshalb mein Tipp für Familien mit Kindern, denn dort gibt es in einigen Orten geeignete Kieselstrände. Mein Tipp konkret: Baska im Süden der Insel mit einem langen, sichelförmigen Kieselstrand. Das Wasser fällt relativ flach ab (allerdings bei weitem nicht so flach wie an den Sandstränden an der italienischen Adria). Zudem hat das kleinere Mailnska im Norden von Krk einen Kieselstrand. Krk-Ort und Punat haben keine Kieselstrände.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adria33
10.05.2012, 08:23

Der Film zeigt den Strand sicher außerhalb der Badesaison!

0

Ich habe auf Cres Traumstände und -buchten gesehen. Und in Istrien waren wir vorletztes Jahr, das haben die Kinder gar nicht als Strand in Erinnerung: das waren Stein-/Felsplatten, von denen man ins Meer klettern konnte. Alles voller Seeigel. und voll Italiener. Sicher gibt es auch andere Ecken, aber nach unseren Erfahrungen würde ich die Inseln, bzw. weiter südliche Regionen vorziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?