Kriegsschauplätze in den Ardennen besichtigen, wo sind die interessantesten?

1 Antwort

Ich nehme an, daß Du die Kriegsschauplätze aus dem 2.Weltkrieg meinst. Da gibt es so gut wie keine auf französischer Seite - die Hauptkämpfe haben damals im belgischen und luxemburgischen Ardennen-Gebiet (in nächster Nachbarschaft zur Eifel) stattgefunden! Wichtige Kriegsschauplätze damals waren das Ufer der Maas bei Sedan, die Städte Charleville, Monthermé und Saint-Vith - je nachdem, ob beim ersten Feldzug 1940 oder vom zweiten im Dezember 1944!

Aber was davon heute noch zu sehen ist??? Es war ja keins der betroffenen Länder scharf darauf, da viel Denkmalträchtiges zu erhalten - außer ein paar heute noch gepflegten Grabstätten auf kleineren Dorf-Friedhöfen dort bzw. Kriegsgräberstätten! Und von "vom Kugelhagel geformten Felsen" habe ich noch nichts gehört bzw. wären die seit der Zeit wohl mehrfach überwuchert - die Ardennen sind ja kein Hochgebirge sondern ein Mittelgebirge mit intensivster Bewaldung!

Was möchtest Du wissen?