Kreuzfahrt mit Kindern rund um Hawaii - welcher Anbieter ist zu empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde eine amerikanische Reederei empfehlen: Celebrity Cruises, Princess, Holland America, Royal Caribbean. Kinderbetreuung ist da überall gut und das Publikum besteht keinesfalls nur aus Rentnern ;-)

Ansonsten gibt's noch Norwegian Cruise Line America, die ein Schiff direkt auf Hawaii haben und nicht den langen Weg durch den Pazifik von der amerikanischen Westküste nach Hawaii fahren. Da siehst Du einfach mehr von Hawaii selbst bzw. musst nicht 5 Extra-Tage für die lange Überfahrt bezahlen ...

Allerdings würde ich mir (selbst Vater einer 11jährigen Tochter) nochmal überlegen, ob der beinahe endlos lange Flug nach Hawaii wirklich für Kinder das Richtige ist. 13 Stunden nach Los Angeles und dann nochmal 6 Stunden nach Hawaii kann doch extrem an den Nerven zehren.

NCL (Norwegian Cruise Line) hat dort ein paar Schiffe und ist eigentlich auch der "Hauptanbieter" für Hawaii-Kreuzfahrten.

Allerdings gibt es nur Kreuzfahrten ab/bis Hawaii. Kalifornien kann man allerdings sehr gut vorab noch mit einplanen mit ein paar Zusatzübernachtungen z. B. in San Francisco. Einen Direktflug gibt es von Deutschland aus sowieso nicht direkt nach Hawaii, man muss ohnehin einen Zwischenstopp einlegen und kann das ja noch etwas individualisieren.

NCL ist nun kein "Luxus-Schiff", aber ganz ok und ich denke, für eine Familie sehr geeignet. Es hat eine gewisse Ähnlichkeit mit AIDA, ist aber kein Clubschiff, allerdings auch sehr modern und jung konzipiert.

Das Essen hat uns nun nicht so besonders gut dort geschmeckt. Die Ami-Gerichte wie z. B. Burger oder Steak sind klasse. Der Italiener und Mexikaner an Bord war etwas gewöhnungsbedürftig. Aber das ist immer Geschmackssache.

Auch preislich ist die NCL recht attraktiv. Bzgl. der Altersstruktur kann ich Dir speziell zu Hawaii nichts sagen, aber Ihr dürftet da sicher auch jüngere Leute antreffen, zumal Ihr mit Kindern sowieso auf die Ferienzeit angewiesen sein werdet und dann mehr Leute mit Kindern unterwegs sein werden.

@samson23

Stimme cruisetricks voll und ganz zu. Was stellst du dir unter einer Rundfahrt um Hawaii eigentlich vor? Welche der Inseln meinst du denn. Vom Wasser aus, sehen die alle gleich bis ähnlich aus, wenn du nicht gerade für 4 - 5 Stunden vor Honolulu ankerst. Aber eine solche amerikanische Großstadt kannst du schon an der Ostküste der USA sehen (Miami). Du bekommst Ärger mit den Kleinen, das wird langweilig.

Ich würde, selbst als Erwachsener, nur ganz wenige Punkte auf den hawaiischen Inseln wieder besuchen, aber zu denen muß man zusätzlich mobil sein, oder gerne laufen, einschl. Wind und Nässe im Regenwald. Lass dich ausführlich beraten, aber nicht im Reisebüro, die verkaufen eine solche Reise sicherlich sehr gerne.

Was möchtest Du wissen?