Kräuterurlaub in Bayern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dafür musst Du nicht unbedingt nach Bayern. Gibt doch zahlreiche Infoquellen im Netz ( siehe zb: http://naturheilkraeuter.org/ ). Bischen Infos im Vorfeld können nicht schaden, dann geht man mit offeneren Augen durch JEDE Wiese.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Rolliday,

da habe ich einen guten Tipp für dich.

Wenn du einen Urlaub auf der Hörmoosalpe im Allgäu buchst, hast du garantiert das richtige gefunden.

Es gibt überhauptkeine Barrieren, denn du kannst mit dem Auto (Sondergenehmigung) dort hinauffahren oder läßt es auf dem Parkplatz der Imbergbahn zurück.

Es fährt ein Wanderbus von der Talstation der Imbergbahn bis zur Hörmoosalpe. Dort hast mit viel Liebe angelegt, alles was du über Kräuter erfahren möchtest. Du kannst auch an dem kleinen Bergsee wunderbar relaxen (nimm viele Bücher mit) oder kostest so manches Leckeres aus Kräutern hergestellt am "Kräuterkiosk".

Du kannst Abstecher machen zu etlichen anderen Alpen die auch mit Krückstock oder Rollstuhl prima erreichbar sind.

( Fährst du in 3 Wochen treffen wir uns bestimmt)

LG Harz1

( Ausgangsort wäre Steibis/OT von Oberstaufen im Allgäu)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kräuterpädagogin Monika Kreutzer bietet im Freilichtmuseum Finsterau bei Maut (also im Bayerischen Wald) Führungen an. Und ich kann mich Dunkel daran erinnern, dass im es im Rottaler Bäderdreieck bei Bad Griesbach und Bad Füssing "Kräuterhexen" gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Kräuterdorf Niedersonthofen im Allgäu gibt es neben einem Kräuterpark mit Kräuterschnecke, Kräutertor und verschiedenen Kräuterführungen mit Wildkräuterfrauen auch mehrere Kräuter-Unterkünfte. Wegen der Barrierefreiheit müsste man separat bei den Gastgebern nachfragen. Infos gibts unter http://www.niedersonthofen-see.de/index.shtml?kraeuterdorf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?