Korfu lokale Unterschiede

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich wollte ich auf diese Frage nicht antworten, da wir in Korfu Stadt unser Hotel hatten und nur mit dem Mietwagen die Insel erkundet haben. Da aber RomyO contra Korfu geschrieben hat, muss ich ein Pro loswerden. Ich habe 6 griechische Inseln ( auch Kreta und Santorin) und auch das Festland bereist und mir hat einzig Korfu richtig gut gefallen, bin ansonsten kein Griechenlandfan geworden. Vielleicht liegt's an dem italienischen Flair dort. Es gab sehr schöne Strände im Nordwesten (nicht zugebaut), den Namen müsste ich googeln, ist schon eine Weile her.

Tut mir leid, dass ich auf Deine konkreten Fragen nicht antworten kann, mit meiner Antwort möchte ich Dich nur unterstützen, an Korfu festzuhalten.

Hi, danke! :) Ja, ich bin nicht abgeschreckt. Es stehen noch mehrere Ziele zur Verfügung, an den anderen war ich aber schon und kann die Situation einschätzen. Korfu wäre neu für mich und ich bin erstmal neugierig.

0

Da Du leider immer noch keine weiteren Antworten bekommen hast, habe ich jetzt mal recherchiert und die Orte gefunden, die uns gut gefallen haben : Paleocastritsa und Sidari im Norden. Wir waren allerdings im Sept./ Okt. dort, da war es recht ruhig, und es ist auch schon mehr als 10 Jahre her. Den Westen und Süden haben wir nicht angefahren, war damals schon berüchtigt bzgl. Massentourismus. Und ich möchte Dich darin bestärken, neue Orte kennenzulernen, in die bekannten kannst Du immer noch fahren wenn Dir nix mehr einfällt oder Du zu einem Ziel immer wieder reisen kannst.

1

Hallo, Du hast schon alles gut recherchiert, es trifft so zu wie Du gefunden hast. Absolut abraten würde ich Dir von einer Unterkunft im Süden wennauch mein Lieblingsstrand auch im Süden lag (nicht im englischen Einzugsgebiet) und ich am Ende jeden Tag dahin mit dem Auto gefahren bin. Es lohnt sich eine Unterkunft mit Frühstück oder HP zu nehmen und in jedem Fall einen Mietwagen dazu. Ich war die letzten zwei Augustwochen da und habe noch nie so geschwitzt - es war unglaublich heiß. Ich fand es aber nicht überlaufen, alles noch im Rahmen. Ich war in Pirgi im Hotel Marilena - ohne MIetwagen aber nicht möglich, da auf einem Berg - mit tollem Blick und tollem Preis-Leistungsverhältnis. Da würde ich wieder hinfahren, wenngleich ich kein zweites Mal nach Korfu muss. Es war gut und schön für 2 Wochen und nun erkunde ich den Rest der Welt. Viel Spaß wünsche ich Dir.

Hallo,

ich muss gleich sagen, dass ich noch nie auf Korfu war und es auch nicht plane ;-)

Hier ist ein interessanter Bericht eines Griechenlandkenners:

http://www.in-greece.de/forum/beitrag/190272-zurueck-von-korfu-ein-kleiner-bilderbericht

Gegenüber von Korfu, in der Region Epirus auf dem Festland, ist es übrigens wunderschön - keine Bausünden, kein Massentourismus, keine seltsamen Auswüchse ....

Hi, danke für den Bericht, vor allem mit den Bildern. Hab lachen müssen bei 'Super Sangria F.... up'... :) Spaß beiseite: Klar: Es ist natürlich bitter, wenn Landschaft und Architektur durch den Tourismus zerstört werden, nichts von beiden lässt sich jemals - auch durch den größten Aufwand nicht - wieder herstellen. Du hast übrigens damit genau ins Schwarze getroffen. Ich habe zwei Tage zu Korfu gegoogelt und hatte Kavos erstmal auf Platz 1. Die Insel ist ja nicht wahnsinnig groß. Museum und Ausgrabungen kann man ja leicht besichtigen. Es geht mir um die Wahl des richtigen Standorts.

0
@Lillllye

Such´ Dir eine Unterkunft auf dem Festland und mache einen Tagesausflug nach Korfu ;-)

0

Was möchtest Du wissen?