Komme ich mit Englischkenntnissen auf einer Skandinavienreise gut durch die Länder?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

auch meine Erfahrung ist, dass Du in Schweden, Norwegen und Dänemark, also den von dir hinterfragten Ländern, kein Problem mit Englisch haben wirst. Ich würde dir aber trotzdem ein bisschen Landessprache empfehlen, einfacher als damit: http://www.reise-know-how.de/schwedisch-wort-fuer-wort-p-239.html geht es nicht, das kommt ausserdem sehr gut an und die Bücher sind ebenso preiswert wie gut. Man lernt auch etwas über die Länder- hier das Beispiel Schweden.

LG

Dänemark: http://mapfox.de/9783894160517.php Die kauderwelsch Wort für Wort Bücher sind keine große, aber eine lohnende Investition. Effektive Instantkommunikation, die Englisch charmant ergänzt.

LG

0
@eagle27

Gibt es bei mapfox auch. Die Bücher sind wirklich toll, ich habe ungefähr 30 davon, ob oben genannte oder Sprachen wie Ketschua Ayacuchano bzw. Cuzqueño.

LG

0

In Skandinavien spricht eigentlich jeder Englisch, die lernen das ja meist noch viel früher als wir in Deutschland. Da brauchst du keine Angst haben. Ich hab schon so viele Leute aus Dänemark, Schweden etc getroffen, die wirklich klasse Englisch gesprochen haben! Und wenn du selbst etwas unsicher bist mit deinem Englisch, nimm doch ein kleines Wörterbuch mit, dann kannst du immer nachschauen, wenn dir mal was nicht einfällt.

In Skandinavien wird ein so gutes Englisch gesprochen, wie in England nicht... Man kann sie sehr gut verstehen und die ruhige skandinavische Art macht das Verstehen NOCH leichter. Gute Reise.

Was möchtest Du wissen?