Kolumbien: Was sollte man gesehen haben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich war damals 3 Wochen in Kolumbien, das war eher zu wenig Zeit (ist ein großes Land und man braucht Zeit für die Busfahrten). Folgende Orte haben uns gefallen: Cartagena, Santa Marta, La Ciudad Perdida (das Gegenstück zu Machu Piccu), Medellin (Ex-Drogenstadt) und der National Park San Augustin (da findet man Steinfiguren so wie auf den Osterinseln). Inlandsflüge waren zu der Zeit leider teuer, da spart man natürlich Reisezeit. Achtung: Bitte vorher Sicherheitslage in Kolumbien prüfen.

Die bereits genannten Orte sind auch meine Favoriten. Dazu wenn die Zeit und das Geld reicht ein Abstecher nach San Andres (Karibik Insel)

Auf diese Website findest du viele Informationen

www.colombia.travel/en/index.php

Ich wünsche dir gute Reise

Was möchtest Du wissen?