kolumbien oder mittelamerika (costa rica, panama)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

hi du blaufußtölpel, (hab ich a.d. inseln vor pisco/peru gesehen ;))

ich möchte hier nicht klugscheissen, aber 3 wochen ist echt nciht viel, da reicht EIN kleines land. ich bin seit ewig m d backpack unterwegs, bevorzugt in lateinamerika u kenne alle länder hier. kolumbien ist anders als ecuador, hat nicht diesen indigenen einfluß, eher noch latin einfluß. aber es ist zuuuu groß f 3 wochen. 3 monate reicht da eher.

ja CR u panama haben us urlauber, aber auch andere. panama ist noch weniger los, aber dafür auch lang nicht so schön. von allen! ländern zentralamerikas ist costa rica echt am schönsten. in keinem! land der welt sah ich mehr tiere, ist mehr als 50% d. landes nat.park!. in keinem zentr. am. land ist die vielfalt an pflanzen u tieren höher, es gibt vulkane, kraterseen, nebelwald, karibisches küsten, die backwaters bei tortuguereo (unbedingt!) schwarze km lange strände am pazifik....

bei 3 wochen bleibt ja nicht so viel, an- u abreise u du hast ja reisetage wo du unterwegs bist. die fehlen v d 3 wochen auch schon. aber vielleicht bist du ein speediger typ der nicht relaxen muß.... der vorteil in CR ist auch, daß du schnell bist. in ca. 3 std v.d. hauptstadt san jose zur karibik ca. 4 std auch bis 5 je nach zeil u zum pazifik runter auch ca. 3 std. das ist ideal, du machst sogut wie nie etappen die länger sind als einen halben 3/4 tag. in kolumbien sitzt du auch 20, 30 std. im bus oder mußt fliegen. wenn du unbedingt -noch was "mitnehmen" willst- in nicaragua bietet sich noch sehr die insel ometepe im nicaragua see an m d 2 vulkanen drauf. aber allein dort habe ich schon 5 nächte verbracht u das war mir zu kurz (ich reise meist 10-12 wochen dafür nciht schnell, geht gar nicht, da ich wo es mir gefällt auch mal 1 wocherl od 10 tage bleiben mag, so habe ich zugang zu den menschen vor ort, geschichten usw.) und dann bieten sich noch die bocas del toro inseln in panama a.d. karibikseite an. dort kann man von CR aus schnell hin. sind partyinseln(die hauptinsel colon, auf bastimentos (schöner) gibt es keine autos.

vielleicht läßt du uns ja deine entscheidung wissen. ach - pass überall wg der regenzeit auf! sonbst hast du es 3 wochen naß!

lg aus wien, t.

hallo trelos. oh man, Costa rica hört sich ja echt traumhaft an!!! ich hätte mich dafür entschieden. leider ist bei mir nun alles anders: ich habe eigentlich mit einem jobwechsel gerechnet und wollte davor noch ein bisschen reisen. jetzt habe ich leider eine absage bekommen :( und will meinen Resturlaub (3 Wochen) jetzt nicht komplett im sommer verbraten um nach Costa rica zu fliegen. jetzt ist eh Regenzeit, flüge sehr teuer und der sommer ja auch (mehr oder weniger) hier bei uns. den Jahresurlaub muss man sich ja gut einteilen. du hast es echt gut, mit deinen 10-12 Wochen zum reisen. da bin ich echt neidisch. naja, insofern hoffe ich, demnächst einen tollen Job zu finden und dann noch ein bisschen mehr zeit zum reisen rauszuschlagen und dann kann ich hoffentlich meine traumtour (Costa rica nach kolumbien) machen. ich schaue jetzt einfach, ob ich ne Woche nach Galizien fahre. zwar nicht ganz das selbe, aber was solls... hoffe ich kann deine tipps dann ein anderes mal gebrauchen ;) lg aus hamburg

0

Was möchtest Du wissen?