koffer vom transfer flughafen zu Hotel für 24 Std.verschwunden, was für Ansprüche habe ich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo percy, war der Transfer zusammen mit einer Pauschalreise gebucht? Und über welchen Veranstalter hattest du den gebucht?

Also bei Fluggesellschaften gibt es schon so eine Art Schadensersatz aber auch nicht von allen. Wenn dein Gepäck dir nach geschickt werden muss, zahlen manche Fluggesellschaften eine Tagespauschale. Ich denke auch die Reiseveranstalter werden so etwas machen. Ich bin der Meinung das du das schon probieren kannst. Wenn du mir ein paar mehr informaitonen geben kannst, versuch ich mehr rauszukriegen.

Danke für die Antwort, was für Infos möchtest Du haben

0

Es war eine Pauschalreise, über Neckemann gebucht

0
@percy

Also in den AGBs von Neckermann steht, dass ein Schadenersatzanspruch möglich ist, ich habe jetzt nur etwas wegen der Zustellungsverzögerung beim Gepäck im Zusammenhang mit Flügen auf die schnelle gefunden. Aber wenn die dafür zahlen, machen die das auch für deinen Fall. Hast du eine Rechnung von den Taxigebühren? und ich würde auch darauf bestehen, dass ihr euch notwendige Gegenstände für die Wartezeit kaufen musstet, zb. Zahnbürste, t-shirt,... Wie gesagt bei Fluggesellschaften bekommt man 50 US-Dollar pro Tag, lass dich nur nicht abspeisen, es kann auch sein dass sie dir einen Reisegutschein anbieten... das würd ich mir aber gut überlegen.

Auf jeden Fall ganz wichtig: Setze ein schriftliches Schreiben auf, sende es per Einschreiben, schildere dein Problem und bestehe auf einen angemessenen Ausgleich für deine Unannehmlichkeiten. Außerdem solltest du das bald machen, da man meistens nur zwischen 7 und 21 Tage nach der Reise zeit hat um soetwas zu Reklamieren.

Viel Glück!!

0
@CamperSusi

vielen, lieben Dank für Deine schnellen Infos. Ja den Beleg der Txifahrt habe ich. Ich werde mich so schnell es geht an das Schreiben setzen und werde Dich auf dem laufendem halten. Nochmal vielen Dank Percy

0
@percy

also ich bin mal wieder auf dem Portal um vielen Dank zu sagen. Ich habe meine Forderungen anstandslos bekommen, ohne Dich hätte ich nicht gewusst was ich und wie ich das machen soll, VIELEN DANK Percy

0

Hattest du denn noch weitere Ausgaben? Bei einer Airline würden dir 50US Dollar zustehen. Aber bei einem Hotel? Ich würde es trotzdem probieren. Vorallem hätte ich kein Verständnis, die Transportkosten zu zahlen für etwas, was du nicht verschuldet hast. Sprech mit dem Hotel Manager oder, wenn es eine Pauschalreise ist, mit dem Reisebüro.

Versteckte Kosten bei Booking.com?

Ich hatte das erste Mal ein Hotel für ein verlängertes Wochenende bei Booking.com gebucht. Normalerweise habe ich bisher immer über HRS gebucht wo ich auch nie Schwierigkeiten hatte, doch diesesmal hatten die nicht so viel im Angebot, so das ich auf Booking.com ausgewichen bin. Vor Ort kam dann die große Überraschung. Erst einmal wurde mir bei der Buchung ein Preis von 130 Euro angezeigt. Gebucht habe ich 2 Nächte, also insgesamt 260 Euro. Abgeknöpft wurden mir direkt bei Ankunft 280 Euro. Dann sollte ich auch nochmals direkt 200 Euro als Disposition für die Minibar hinterlegen. So etwas hatte ich bisher in keinem Hotel erlebt. Das war schon für mich ein großes Problem, da es ein Riesenloch in die Reisekasse gerissen hat. Schließlich habe ich das Geld ja für das Wochenende gebraucht. Hinterher bei Abreise hätte es mir auch nichts genutzt. Mit Mühe und Not konnte ich dann 100 Euro aushandeln was auch immer noch viel war und in der Minibar keine Getränke mit soviel Wert gestanden haben. Es war auch ein ganz normales Mittelklasse Hotel. Bei der Beschreibung des Hotels wurde mit keiner Silbe erwähnt, das man eine Disposition hinterlegen muss. Dann der nächste Hammer. Dafür, das ich als Hotelgast auf dem Hotelplatz parken durfte, wurde pro Nacht auch noch einmal 25 Euro abkassiert. Also insgesamt nochmals 50 Euro Extra-Kosten die bei der Buchung verschwiegen wurden. Habe auch bisher noch nie erlebt, das man als zahlender Hotelgast auch noch fürs Parken zahlen muss. Und ich war schon in vielen Hotels gerade für so Wochenendtrips unterwegs (von billig bis teuer) Wie gesagt, bei HRS hatte ich bisher noch nie so versteckte Kosten erlebt. Woran kann das liegen? Würde eine schriftliche Beschwerde an Booking.com etwas bringen?

...zur Frage

Gepäckverlust - Koffer fehlt schon 21 Tage

Also ich vermisse meinen Koffer nun schon seit über 3 Wochen und der Service der Air France lässt zu wünschen übrig. Habt ihr damit Erfahrung? Hier meine persönliche Zusammenfassung: (bestimmt voller fehler und eigentlich nur für mich)

*Am 03.01.2014 bin ich von Wien über Lyon nach Paris geflogen. In Paris angekommen habe ich bald bemerkt, dass mein Gepäcksstück nicht angekommen ist. Ich habe dies sofort gemeldet und es wurde mir bestätigt, dass es in Lyon geblieben ist, um 4 Uhr nachmittags (ich bin gegen 12 Uhr mittags angekommen) in Paris ankommen wird, und mir spätestens am nächsten morgen zugeliefert werden wird. Am selben Abend (Freitag Abend) habe ich um 22:54 folgende SMS bekommen:

„Ihr Gepäcksstück 536734 wird Ihnen in Kürze an die von Ihnen angegebene Adresse nachgeliefert. Sie werden direkt vom Lieferdienst kontaktiert. Air France“

Am nächsten morgen gegen 10:00 in der Früh habe ich einen Anruf vom Lieferservice bekommen, dass es sich nicht mehr am Wochenende ausgeht, dass ich mein Gepäck bekomme. Während dem Gespräch hatte mein Telefon keinen Akku mehr, da das Kabel im Koffer war. Ich habe daraufhin vom Hoteltelefon den Lieferservice angerufen. Die Dame, mir welcher ich davor telefoniert hatte, hat den Koffer zum Flughafen CDG zurückgeschickt, nachdem ich ihr erklärt habe, dass ich den Koffer unbedingt brauche und auch persönlich abholen würde und sie ja meinte, es geht sich am Wochenende nicht mehr aus, weil der Lieferservice sonntags nicht liefert und sich Samstag nicht mehr ausgeht. Ich habe von CDG nie bestätigt bekommen, dass der Koffer dort angekommen ist. Keine meiner Vorschläge hat etwas gebracht, ich konnte ihn weder abholen noch sonst was. Am Montag habe ich einen Hotelwechsel gemacht und es ist ausgemacht worden, dass mein Gepäck zu dem neuen Hotel geschickt wird. Dienstag Abend ist mein Flug nach Hause gegangen. Am Montag ist mir aber mein Gepäck nicht zugeschickt worden und ohne, dass ich kontaktiert worden bin, hat die Air France beschlossen ihn mir nach Hause zu schicken. Ich meinte daraufhin, dass ich den Koffer dann wenigstens Dienstag Abend am Flughafen abholen will und persönlich mitnehmen will. Das hat auch nicht geklappt.

Meinen ganzen Aufenthalt in Frankreich hatte ich also keinen Koffer. Ich hab täglich mindestens 5x mit der Air France telefoniert. Oftmals ist mir und dem Hotelchef ein Rückruf versprochen worden, doch der ist nie gekommen.

Ab Dienstag Nacht 08.03.2014 war ich dann also daheim. Ich hab täglich mit der Air France telefoniert. 2 Wochen lang hat es geheißen, dass der Koffer noch beim Lieferservice ist und jedes Mal habe ich dasselbe gehört, dass sie sich darum kümmern, dass er bald zum CDG Flughafen geschickt wird, dass er dann auch zu mir nach Österreich geliefert werden kann. 2 Wochen lang hab ich täglich dasselbe gehört! Ich habe auch eine Inhaltsliste geschickt. Gegen 15.01.2013 ist mir gesagt worden, dass der Koffer am Pariser Flughafen ist, seither ist er nicht auffindbar.*

...zur Frage

Anspruch auf Unterkunft und Transport bei Flugverspätung?

Anspruch auf Unterkunft und Transport bei Flugverspätung? Mein Flug (innereuropäisch) hatte wetterbedingt fast 4 Stunden Verspätung beim Abflug. Mahlzeiten und Erfrischungen am Abflugsort wurden auch auf Anfrage nicht erbracht. Die Fluggesellschaft hat keinerlei Information gegeben über die Rechte der Fluggäste. Der Ankunftsort wurde geändert. Es wurde allerdings ein Bus-Transfer organisiert vom Ersatzflughafen zum eigentlichen Zielflughafen. Die Ankunft am Zielflughafen hatte sich dadurch auf über 5 Stunden verzögert. Wir sind um 2 Uhr in der Nacht am geschlossenen Flughafen angekommen. Die Fluggesellschaft war weder am Ersatzflughafen noch am Zielflughafen anwesend. Das Busunternehmen hat die Fluggäste alleine am Flughafen (um 2h in der Nacht) zurückgelassen.

Bei geplanter Ankunft hätte ich einen kostenlosen Shuttle-Service zum Parkplatz meines Autos gehabt, um dann nach Hause zu fahren (1 Stunde fahrt in einer anderen Stadt). Aber der Parkplatz nachts geschlossen. Also musste ich ein Taxi zu einem Hotel nehmen, um mein Auto am nächsten Morgen abzuholen.

Ich habe vor der Fluggesellschaft zu schreiben: Habe ich Anspruch auf Entschädigung für nicht erbrachte Betreuungsleistungen am Abflugsort?

Habe ich Anspruch auf Erstattung von Taxi-, Hotelkosten und verlängerter Standgebühr für meinen Wagen?

Was sollte ich tun, wenn sich die Fluggesellschaft weigert die kosten zu erstatten?

Vielen Dank für Auskünfte!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?