Kloster auf Mallorca ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auf Mallorca gibt es 200 Klöster. Da musst Du wirklich ein wenig selektieren, was Du da tatsächlich machen willst. Die meisten davon sind sogenannte Klausurklöster, d.h. dort ist nur ein religiöses Mitleben innerhalb der strengen Regel des Ordens möglich. Darunter gibt es übrigens auch Deutsche Ordenshäuser von Augustinerinnen (z.B. in Cala Rajada). Als Tourist kannst Du zur Zeit nur 70 Klöster besuchen, die z.T. als Hotel oder Restaurant, als Museum oder Galerie ausgebaut sind.(einige davon sind ja schon aufgeschrieben). Zur Zeit tat sich sehr viel auf Mallorca; in Betlem bei Arta sind die letzten Ordensbrüder ausgezogen und wird jetzt auch die Herberge ausgebaut, auf dem Alaro wurde die Herberge für 70 Leut fertiggebaut und kann auch eröffnet werden und bei Capdepera wird der erste christliche Themenpark in Europa gebaut... Man kann dort schon viel erleben. Es kommt nur darauf an, was Du suchst ;-)

http://didacmigjorn.spaces.live.com

Ja, ja... ziemlich viele. Im Kloster "Miramar" war die Kaiserin "Syssi" immer und in Valldemossa der Chopin. Udo Lindenberg war in Pollenca und Michael Douglas lebt in Deia. Jules Vernes war in der "Einsiedler-Höhle" und im Kloster Campos ist ein Wellness-Tempel... deshalb braucht man ja auch einen "Kloster-Führer" auf Mallorca.

Aber der richtige Link ist: http://aegidios1.spaces.live.com

0
@aegidios

Liebe/r aegidios,

bitte achte in Zukunft darauf, dass Eigenwerbung auf reisefrage.net nicht erlaubt ist.

Herzliche Grüße,

Paul vom reisefrage.net-Support

0

Hallo Philoxenia, hier mal die beiden wichtigsten vorab:

  • In der mallorquinischen Ebene, unweit von Llucmajor liegt das wunderschöne Kloster Randa - auch genannt "Santuari Senyora de Cura de Randa" oder "Satuari de la Mare de Déu de Cura" auf der Spitze des 548 Meter hohen Berges Puig de Randa, auf dem sich noch zwei weitere Klöster befinden. Die Übernachtung kostet ab 29 € pro Nacht und Person, incl.Frühstück. Zimmer in in der Preisklasse und so beeindruckender Lage sind auf Mallorca eher selten zu finden.

  • Das Kloster Lluc (Monestir de Lluc) liegt in dem Gebirge Tramuntana und ist ein sehr beliebtes Ziel für Tagesausflüger und Wanderer auf Mallorca.

  • Weitere Klöster und Einsiedeleien

    • Cartoixa de Valldemossa
    • Ermita de Betlem (Artà)
    • Ermita de Bonany (Petra, in 317 m Höhe)
    • Ermita de la Trinitat (Valldemossa, in 540 m Höhe)
    • Ermita de la Victòria (bei Alcúdia, in 400 m Höhe)
    • Ermita de Santa Magdalena (Inca, in 304 m Höhe)
    • Ermita de Sant Miquel (Montuiri, in 246 m Höhe)
    • La Trapa (bei Sant Elm)
    • Santuari de Montision (Porreres, in 263 m Höhe)
    • Santuari de Sant Salvador (Felanitx, in 510 m Höhe)
    • Santuari des Puig de Maria (Pollença, in 333 m Höhe)

Da hat mal so ein ganz schlauer behauptet, dass es auf ganz Mallorca kein einziges Kloster mehr gibt. Denn Kloster kommt von "Monasterio", was sich wiederum von Mönch ableite... Und da die Klöster auf Mallorca nicht mehr von Mönchen bewohnt werden, sondern von Padres verwaltet würden (was auch Quatsch ist!), seien weder Lluc noch Cura ein Kloster ;-))) Tatsächlich gibt es weitaus mehr, da sich auch Begriffe in Hunderten von Jahren verändern können (wie "Mönche" eben auch)

http://stores.lulu.com/diegocostello

0
@delfinomallorca

Ja, ja... ziemlich viele. Im Kloster "Miramar" war die Kaiserin "Syssi" immer und in Valldemossa der Chopin. Udo Lindenberg war in Pollenca und Michael Douglas lebt in Deia. Jules Vernes war in der "Einsiedler-Höhle" und im Kloster Campos ist ein Wellness-Tempel... deshalb braucht man ja auch einen "Kloster-Führer" auf Mallorca.

Aber der richtige Link ist: http://aegidios1.spaces.live.com

0

Was möchtest Du wissen?