Klimaverträglichkeit

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hallo, euch männern fällt die anpassung an hitze viel schwerer als uns frauen, uns ist immer kalt. mir hat das klima im januar an der karibikküste in kolumbien gut getan. aber das war ja auch dort eher winter im jan.. tagsüber war es auf gar keinen fall zu heiß, weil leider immer ein sehr starker wind ging (jahreszeitl. bedingt?). wir saßen an der playa blanca am abend in fleece-joggern! vor der hütte. wg. dem wind ging ich auch nicht viel ins wasser, die luttemperaturen hätten ja gepasst, aber d. wind wenn man rauskommt machte es kalt. im sommer wirds wohl heißer sein, aber vergiß nicht, du willst a.d. küste sein und da staut es sich nicht so auf. so wie in lima wird es auf keinen fall, das war auch für mich nicht angenehm, viel zu trocken wenn es heiß war. in taganga (dorf) bei st. marta (stadt) hast du aber noch die option, wenn es dir zu heiß wird rauf in die sierra nevada zu ghen f. ein paar tage, es ist das höchste küstengebirge der welt und ich bin rauf und sah die karibischen gewässer und den schnee mit demselben blick! schön. auch hast du dort die cogi-indianer und es war ein traumhaftes erlebnis in ihrem dörfern zu leben ein paar tage. auch bei minca hinter taganga kann man weiter rauf in die berge wo es wunderschön war im kaffeeanbaugebiet. vlg aus wien

bube44 28.10.2012, 14:41

Erstens ist Nanuk kein Mann und zweitens stimmt Deine Verallgemeinerung einfach nicht! Ich als Frau hatte in Tropen mit hoher Luftfeuchtigkeit immer weitaus mehr Probleme als mein Mann! Und mir ist grundsätzlich eher zu warm als zu kalt!!!

0
Nanuk 29.10.2012, 10:49
@bube44

Danke bube44, wegen meines Nicks werde ich halt oft zur Männerwelt gezählt :-)

0
trelos 29.10.2012, 11:55
@bube44

ärger mich nicht schon nach dem aufstehen! war 1. lustig gemeint, denn diese "verallgemeinerung" ist weit verbreitet und stimmt auch bei den meisten frauen! 2. wer nanuk ist kann ich wohl nicht wissen! hätte höchstens einen eisbären vermutet.... 3. warum schreib ich mir die finger wund um euch info zu geben wenn ihr nur drüber maulen könnt u die restlichen 10 sätze ignoriert werden! ich war i.d. gegend u. versuchte euch ignoranten info zu geben aber forget it du heiße bubenfrau...

0
walterdealeman 30.10.2012, 17:58

Danke für die ausführliche Antwort.

0

Ob du dich an das heiße Klima gewöhnen kannst, kann dir mit Sicherheit niemand sagen. Ich kann nur für mich sprechen. Ich liebe das schwülheiße tropische Klima sehr. Es macht mir absolut nix aus. Da fühle ich mich richtig wohl und lebe auf. Was für mich schlimm ist, sind Kälte, Eis und Schnee. Da ich eine von Natur aus eine Frostbeule bin, kann ich auch mit Herbst und Winter hier bei uns nix anfangen.

Das kommt auf Dich an, in Peru kann's ja auch ganz schön schwitzig werden, Ich selbst bin mir mehr als nur kaltes Klima gewohnt und habe immer Mühe, wenn ich in einem heissen Land mit hoher Luftfeuchtigkeit bin, da ich dann den ganzen Tag einfach nur triefe. Ich denke aber, dass Du Dich nach so manchem Jahr in Peru sicher schon recht akklimatisiert hast. Kolumbien ist in etwa wie Peru, die Karibik je nach Insel bis um die +/- 5° höher. Hol Dir doch mal bei Google die Klimadiagramme raus, dann kannst du es gut vergleichen, da die Hitzemonate ja auch abweichen.

walterdealeman 28.10.2012, 02:58

Danke für die Antwort. Natürlich habe ich mir die Klimatabelle schon angesehen. Die Frage die mich sehr beschäftigt ist, ob man sich an die hohen Temperaturen gewöhnen kann?

0
Nanuk 28.10.2012, 10:59
@walterdealeman

Ich kann nur für mich sprechen und da muss ich sagen Nein. Ich bin vor Jahren nach Australien ausgewandert (es gab damals in meiner Umgebung überhaupt keine Klimaanlagen) und musste nach 4 Jahren ganz einfach zurückkommen, da ich wegen der Hitze schwere gesundheitliche Probleme bekam, die nicht zu lösen waren.. Mit Minustemperaturen kann ich jedoch auch auf Zeit bestens umgehen. Wie gesagt es kommt auf Dich und Deinen Körper an.

0

Was möchtest Du wissen?