Klimaanlage in Mexiko?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin babutschka,

stimmt! (Weil sie sich einbilden, sie müßten es den Touris recht machen...)

Dort ist es wie in Thailand; da magste noch nicht mal zu 7Eleven (intern. Supermarkt) reingehen ohne das Dir die Knie schlottern.. Aber dicker Pullover wäre übertrieben. Nimm Dir ein Tuch mit oder ein leichtes Jäckchen (was leicht in die Tasche paßt) und gut ist. Ich selber inkl. Kind haben keine Extras bei; erkälten uns aber auch nicht so leicht. Und halten uns auch grundsätzlich mehr an "einheimische Restaurants, Bars, Märkte" etc. Da hast Du dieses Problem nicht.

Viel Spaß und Freude in Mexiko!

Gerade für die Busse würde ich mir auch ein paar wärmere Sachen mitnehmen. Denn da kann es ja schon vorkommen, dass man lange, oder sogar die ganze Nacht unterwegs ist... Wenn man dann in der Kälte schlafen will, nachdem man den ganzen Tag geschwitzt hat, kann man sich ganz leicht erkälten.

Dicker Pulli ist immer sinnvoll, wenn Du Dich bei der Reise auch in Höhenlagen aufhältst, ist es dort sowieso recht frisch. Ansonsten kann ich das mit den extrem kalt eingestellten Klimaanlagen nicht bestätigen, weder in Privathaushalten noch in Hotels oder Restaurants, weder im Hochland noch im Flachland empfand ich die Klimaanlagen als extrem. Wir sind auch zweimal mit einem Überlandbus gefahren, auch da war es ok.

Da habt Ihr offenbar Glück gehabt! Ich kenne das auch nur sehr kalt!

0

Was möchtest Du wissen?