Klima und Abgase in Hanoi - Problem für Asthmatiker?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe mittelschweres Asthma,kam aber in Hanoi trotz Abgasen und feuchtwarmen Klima überraschend gut zurecht.

Je nach Grad Deiner Asthmaerkrankung solltest Du mit Deinem Dich behandelnden Arzt sprechen, ob er Dir eine Reise dorthin empfehlen kann. Dass die Motorisierung in Hanoi in den letzten Jahren stark angestiegen ist, stimmt.

Hanoi liegt - wie du richtig bemerkt hast - schon allgemein in einer "anstrengenden Klimazone", insbesondere für Reisende mit Kreislauf oder Atemproblemen. Der Smog und die Luft in Hanoi ist trotz der großen Anzahl von Motorrollern (nicht Motorrädern) nicht so stark verschmutzt, wie es in manchen - beispielsweise - indischen Großstädten kennt. Alles in allem ist das Klimaund die Luft in Hanoi noch zu ertragen....

Jemand mit schwerem Asthma sollte neben seinen "üblichen" Notfallmedikamenten sicherheitshalber auch Sauerstoff mitnehmen, den es ja in leichten Flaschen für Marathonläufer recht günstig gibt.

Bei einem schweren Asthmaanfall ist das Zeugs sehr hilfreich.

Was möchtest Du wissen?