Klettern in der Sächsischen Schweiz

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, das stimmt, da kann quasi jeder klettern, vom Einsteiger bis zum Profi. Eine Freundin ist letztes Jahr den Malerweg gegangen und hat dabei einige Kletterstiege mitgenommen. Das soll sehr anstrengend gewesen sein, aber auch wunderschön und vor allem wohl nicht wirklich gefährlich, auch wenn man keine Klettererfahrung und Ausrüstung hat, denn es sind ja Stufen und auch Geländer vorhanden, weitere Sicherungsmaßnahmen sind da wohl nicht erforderlich, meine Freundin hatte jedenfalls nichts dabei und sie und ihr Freund klettern sonst auch nicht.

Was diese Stiegenwege sind, Link hier:

http://www.saechsische-schweiz.de/urlaubsthemen/aktivurlaub/wandern/stiegen-klettersteige.html

Ich kenne auch Leute, die, obwohl im Harz wohnend, regelmäßig zum Klettern ins Elbstandsteingebirge fahren, weil sie es dort noch ansprechender und abwechslungsreicher finden. Das sind aber erfahrene Kletterer und die haben ihre eigene Ausrüstung. Es gibt wohl aber auch zahlreiche Kletterschulen, ich nehme mal an, daß man dort etwas leihen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die sächsische Schweiz ist toll zu Klettern. Bin dort schon mehrfach gewesen, da ich ja eh schon sehr oft in den Bergen war, egal ob Sommer oder Winter. 

Kletterausrüstung habe ich natürlich eigene. Das lohnt sich ja, wenn man viel klettern geht. Das rentiert sich auch relativ schnell, weil das Leihen musst du ja auch bezahlen und je nachdem wie viele Tage man Klettern geht, kostet das ja auch ein paar Euro. Meine guten Seile habe ich zum Beispiel über die Seite https://www.kletterseile.net/ gefunden. Da findet man verschiedene Seile und auch hilfreiche Infos dazu. Kann ich nur empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Die Sächsische Schweiz ist immer ein Genuss. Da lohnt sich auch ein normaler Urlaub hin. Nun zu deiner Frage... In einigen Onlineshops (http://www.outdoor-climbing.de/Klettersteig-Komplettsets) gibt es schon Klettersteig Komplettsets die recht günstig sind. Wenn du vorhast sowas öfter zu machen, dann lohnt sich schon die Investition. Zumal du dadurch auch weit flexibler in deiner Planung wirst und mitunter auch Zeit einsparen kannst, die du für das Klettern verwenden kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?