Kletterfelsen in Norditalien

2 Antworten

Ich habe Freunde, die vom Roccia Sbarna sehr begeistert waren. Das ist zwar nicht direkt Val di Susa, aber dort in der Nähe. Und dein Freund wird ja vermutlich eh mit einem Auto unterwegs sein. Jedenfalls gibt es da auch sehr verschiedene Aufstiege und die Umgebung ist toll.

Du hast Glück, ich weiß, von welcher Gegend er spricht! Und er hat Glück, dass er dort ist, denn da gibt es wirklich schöne Felsen ;-)

Das Tal ist sehr lang und ich kann ihm an der Grenze zu Frankreich das Pereti dei militi empfehlen (wird er in jeder Kletterkarte finden). Aber dieser Felsen ist sehr bekannt und es ist dort viel los. In der Umgebung ist ein Fluss, man kann picknicken und die Natur ist einfach traumhaft. Der Fels selbst ist Granit und ich empfehle den Sektor Albatros. Da findet er vom 4 bis 7c alles.

Wenn es das Bassa val di Susa sein soll, kann ich dort den Ort Foresto empfehlen. Auch dort wird es ihm sicherlich gefallen.

Was möchtest Du wissen?